oder

Deadly Shadows (2000)

Invisible Circus

Moritz Bleibtreu und Cameron Diaz im selben Film? Dieses spannungslose US-Drama macht es möglich. Eine Frau reist 1977 nach Europa, um den Spuren ihrer Schwester Cameron Diaz zu folgen, die dort Ende der Sechziger bei den Studentenunruhen mitgUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


1977: Phoebe O´Connor lebt mit ihrer Mutter Gail in San Francisco. Sie ist gerade mit der High School fertig und will im Herbst studieren. Aber langsam beginnt sie, die Beziehung zu ihrer Umwelt zu verlieren, und wird mehr und mehr besessen von ihrer Schwester: Die schöne Faith hatte sich vor sechs Jahren in Portugal umgebracht. Keiner weiß, warum. Gegen den Willen der Mutter macht sich Phoebe auf nach Europa und folgt dort Faiths´Spuren - ausgehend von alten Postkarten, die sie bekommen hatte. In Paris trifft Phoebe Wolf, den Ex-Freund ihrer Schwester. Sie erfährt, dass Faith in Berlin einer radikalen politischen Gruppe angehörte, mit ihnen Banken überfiel, aber schließlich fallengelassen wurde. Geschockt reist Phoebe weiter nach Portugal, wo ihre Schwester ums Leben kam. Wolf will sie begleiten, er scheint sich um sie zu sorgen - aber hat er Phoebe die Wahrheit erzählt?

Bildergalerie zum Film

Deadly ShadowsDeadly Shadows


Filmkritik

Phoebe (Jordana Brewster) kann den Tod ihrer Schwester Faith ( Cameron Diaz) nicht verwinden. Faith starb vor 7 Jahren unter mysteriösen Umständen im Ausland. Faith eine 68er, sah den Sinn ihres Lebens in der Verbesserung der Welt. Als Sie merkte das Sie in Amerika nichts bewegen konnte reiste sie mit ihrem Freund Wolf nach Europa, doch von dieser Reise sollte sie nie heimkehren. Jahre später unternimmt Phoebe die selbe Reise, um mehr über den Tod ihrer Schwester zu erfahren. Sie will nicht wahr haben, das Ihre Schwester Selbstmord beging. Im Laufe der Reise durch Europa zerplatzen Phoebes Träume und Vorstellungen über ihre Schwester immer mehr. Aus der großen Schwester, die immer wusste, was sie tat, wird eine junge, verzweifelte Frau, die durch Alkohol und Drogenexzesse immer radikaler wird und am Schluss keinen Platz im Leben mehr findet. Adam Brooks gelingt es diese Geschichte spannend zu erzählen. Der Film lebt von spannenden Dialogen und wunder schonen Bildern.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Invisible Circus

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 93 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 28.06.2001
Regie: Adam Brooks
Darsteller: Moritz Bleibtreu, Christopher Eccleston, Cameron Diaz
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.