VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Iris

Iris (2001)

US-Drama über das Leben der irischen Autorin Iris Murdoch, die an Alzheimer erkrankte, und ihren Mann John Bailey, der sie bis zu ihrem Tod begleitet. Superb gespielt und ohne Rührseligkeit inszeniert, aber nur phasenweise wirklich packend...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Es ist, als lebe man in einem Märchen. Ich bin der junge Mann, der sich in die schöne Jungfrau verliebt hat, die ab und zu in eine unbekannte und geheimnisvolle Welt entschwindet... aber doch immer wieder zurückkehrt." - John Bayley über (die wirkliche) Iris Murdoch. Die gefeierte Literatin und Denkerin Iris Murdoch ist seit mehr als 40 Jahren mit dem Literaturkritiker John Bayley verheiratet. Schon in den frühen Tagen ihrer Romanze war die überlegene Autorin diejenige, die das Sagen hatte. John stand stets in ihrem Schatten und musste akzeptieren, dass Iris ihre Freiheit auch mit anderen Männern und Frauen zelebrierte. Und doch blieben die beiden ein Paar und wuchsen im Lauf der Jahre immer näher zusammen. Bis zu jenem schicksalhaften Tag im Jahr 1997, als ihr Leben auf den Kopf gestellt und ihre Beziehung einer schweren Belastungsprobe ausgesetzt wird: Die Ärzte diagnostizieren Alzheimer bei Iris. Doch John ist nicht bereit, die Liebe seines Lebens kampflos aufzugeben... Der Film basiert auf dem Leben der erfolgreichen irischen Autorin und Philosophin Iris Murdoch.

Bildergalerie zum Film

IrisIris

FilmkritikKritik anzeigen

Die irische Schriftstellerin Iris Murdoch lebte von 1919 bis 1999. Sie war eine unabhängige, scharfsinnige Frau, die mit ihren Romanen und Essays zu den bedeutendsten englischsprachigen Autoren des letzten Jahrhunderts gehörte. Aber 1994 wurde Alzheimer bei Miss Murdoch diagnostiziert, und die einstmals so redegewandte Frau verlor bald ihre Sprache und sämtliche geistige [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Großbritannien
Jahr: 2001
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 16.05.2002
Regie: Richard Eyre
Darsteller: Saira Todd, Juliet Howland, Kate Winslet
Verleih: Buena Vista

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.