VG-Wort

oder
Zum Video: Antikörper

Antikörper (2005)

In einem Berliner Hinterhaus wird der Serienkiller Gabriel Engel von einer Spezialeinheit überwältigt. Der erfahrene Kommissar Seiler lässt sich für seinen Erfolg überschwänglich feiern. Doch das Grauen beginnt erst nochUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In einem Berliner Hinterhaus wird der Serienkiller Gabriel Engel (André Hennicke) von einer Spezialeinheit überwältigt. Der erfahrene Kommissar Seiler (Heinz Hoenig) lässt sich für seinen Erfolg überschwänglich feiern. Doch das Grauen beginnt erst noch. Auch im Heimatdorf des Polizisten Michael Martens (Wotan Wilke Möhring) wurde ein kleines Mädchen bestialisch ermordet. Martens reist nach Berlin, um dem gefangenen Psychokiller ein Geständnis abzuringen. Doch Gabriel Engel verstrickt den Dorfpolizisten in ein verwirrendes Spiel um Gut und Böse, um Wahrheit und Lüge. Die Ereignisse spitzen sich zu, als die Spuren plötzlich in eine ganz andere Richtung weisen. Der wahre Täter scheint Martens gefährlich nah zu sein...

Bildergalerie zum Film

Gefangen aber längst nicht besiegt: Serienkiller...h GmbHDas Verhältnis zwischen Martens (Wotan Wilke Möhring)...h GmbHJagd auf den Serienkiller im Horrorhaus.  Kinowelt...h GmbHSerienkiller Gabriel Engel (André Hennicke) ergötzt...h GmbHAntikörperAntikörper



Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2005
Genre: Thriller
Länge: 126 Minuten
FSK: 16
Kinostart/Streaming: 07.07.2005
Regie: Christian Alvart
Darsteller: Laura Alberta Szalski, Ulrike Krumbiegel, Heinz Hoenig
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.