oder

InselLicht - Usedomer Bilder (2005)

Deutsche Doku: Usedom, nordöstlichste Insel Deutschlands: Mit den Malern Sabine Curio, Oskar Manigk, MatthiasWegehaupt und Volker Köpp und ihren Bildern begegnet man den Farbenspielen der Natur und den "Insel-Stimmungen" im Wechsel derJahreszeiten..User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Usedom, nordöstlichste Insel Deutschlands. Jedes Jahr kommen Millionen Touristen zum Ostsee-Urlaub in die einstigen "Kaiser-Bäder". Beeindruckt von der Gründerzeit-Architektur am kilometerlangen Sandstrand, bleiben dem flüchtigen Besucher die vielfältigen Facetten der Landschaft am Meer oft verborgen.
Die Maler Sabine Curio, Oskar Manigk, Matthias Wegehaupt und Volker Köpp öffnen den Blick. Mit ihnen und in ihren Bildern begegnet man den Farbenspielen der Natur und den "Insel-Stimmungen" im Wechsel der Jahreszeiten. Eher beiläufig weckt der Film Verständnis für gegenwärtige und vergangene künstlerische Positionen der Moderne, die sich dem sozialistischen Realismus verweigerten (u.a. Otto Niemeyer-Holstein, Otto Manigk, Herbert Wegehaupt, Rolf Werner). Zugleich spiegelt er das ausgelassene, erotisierende und träumerische Lebensgefühl in den Seebädern damals und heute.


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2005
Genre: Dokumentation
Länge: 94 Minuten
FSK: 0
Kinostart/Streaming: 27.10.2005
Regie: Heinz Brinkmann
Darsteller: Oskar Manigk, Volker Koepp, Sabine Curio
Verleih: Progress Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.