Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Pans Labyrinth

Pans Labyrinth (2006)

El Laberinto del Fauno

Fantasydrama: Ofélia zieht 1944 mit ihrer hochschwangeren Mutter in eine ländliche Gegend Nordspaniens, zum Stiefvater. Seine Brutalität,Unberechenbarkeit und das schwere Verhältnis zu ihm lassen Ofélia in eine geheimnisvolleFantasiewelt flüchten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 9 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Spanien 1944, fünf Jahre nach dem Ende des Bürgerkrieges.
Die Truppen des faschistischen Generals Franco haben gesiegt, aber noch immer gibt es Rebellen, die sich in den Bergen versteckt halten und gegen das Regime kämpfen. Eine Wagenkolonne bewegt sich durch die Landschaft: Angehörige des Militärs begleiten Carmen, die neue Ehefrau ihres Capitans Vidal, zu dem entlegenen Posten, den er kommandiert. Carmens erster Mann, ein Schneider, ist vor einiger Zeit gestorben, sie hat den Capitan geheiratet und erwartet ein Kind von ihm. In Carmens Begleitung befindet sich ihre elfjährige Tochter Ofélia.Als die Wagenkolonne wegen eines Übelkeitsanfalls der Mutter anhält, entdeckt Ofélia im Wald eine steinerne Statue. Ein ungewöhnlich großes Insekt erregt ihre Aufmerksamkeit, als es aus der Mundöffnung der Statue krabbelt. Als die Wagenkolonne sich wieder in Bewegung setzt, fliegt das Insekt ihr nach.
"15 Minuten zu spät!" bemerkt Vidal nach einem Blick auf seine Taschenuhr, als die Wagenkolonne eintrifft. Ofélia begrüßt er mit einem starken Händedruck, der dem Mädchen Schmerzen verursacht. Ofélia erblickt das Insekt und folgt ihm geradewegs durch ein steinernes Tor in einen labyrinthischen Garten. Zwei Männer, Vater und Sohn, die festgenommen wurden, werden von Vidal verhört. Das Schriftstück, das man bei ihnen fand, wird als kommunistische Propaganda eingestuft, obwohl sie beteuern, es handele sich um einen alten Almanach. Vidal tötet den Jungen durch brutale Schläge ins Gesicht und erschießt den Vater. Als sich im Rucksack der beiden ein erlegtes Kaninchen findet— ebenso wie sie es zuvor vergeblich beteuert hatten —, meint Vidal kalt zu seinen Untergebenen, sie sollten beim nächsten Mal bessere Arbeit leisten.In der Nacht kommt das Insekt zu Ofélia und verwandelt sich in eine Fee mit menschlichen Gesichtszügen. Die Fee bringt das Mädchen in das Labyrinth, wo sie einem Faun begegnet, der freudig ihre Rückkehr begrüßt. Dieser stellt sich als Pan vor, nennt Ofélia Prinzessin und sich selbst ihren Diener. Er müsse sicher sein, dass sie keine Sterbliche geworden sei, verkündet er. Deshalb habe sie drei Aufgaben zu bewältigen, bevor es wieder Vollmond würde. Welches die Aufgaben seien, würde sie aus einem Buch erfahren, dass er ihr mitgibt...

Bildergalerie zum Film

Pan's Labyrinth  2006 Senator FilmOfélia (IVANA BAQUERO) in der Höhle des Pale Man....r FilmOfélia (IVANA BAQUERO).  2006 Senator FilmOfélia (IVANA BAQUERO) und ihre Narbe.  2006 Senator FilmVidal (SERGI LÓPEZ).  2006 Senator FilmDer Pan (DOUG JONES).  2006 Senator Film

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Spanien
Jahr: 2006
Länge: 119 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 22.02.2007
Regie: Guillermo del Toro
Darsteller: Sergi López, Maribel Verdú, Doug Jones
Verleih: Senator Film

Awards - Oscar 2007Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Pans Labyrinth - Ofélia (Ivana Baquero)
News
Gut bei Stimme: Nicole Kidman und Ewan McGregor in...Rouge'
News
Die besten Filme des Jahrzehnts
"Moulin Rouge" auf Platz 1





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.