Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Keller (2005)

Thriller: Sebastian und Paul, zwei gelangweilte 16jährige, trinken, klauen – obwohl sie es nicht nötig hätten - und können mit sich nichts anfangen. Sie verschleppen Sonja, Anfang 30, und sperren sie in eine alte verlassene FabrikhalleUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sie sind jung, wild und zügellos. Nach der Schule streunen Sebastian, der Rebell, und der schüchterne Paul durch die Langeweile der Wiener Vorstädte. Immer auf der Suche nach dem Abenteuer, dem ultimativen Kick.. Sie klauen Alkohol und hängen ab in Ruinen. Sie sind nicht aufzuhalten.
Eines Nachts entführen sie, fast unfreiwillig und aus Übermut, eine Kassiererin, die die beiden kurz vorher beim Stehlen erwischt hat. In einer verlassenen Fabrikhalle sitzt sie nun, schreit und bespuckt die beiden Draufgänger. Endlich haben Sebastian und Paul Macht über etwas. Doch das ist auch ihre Gefahr. Die Situation entgleitet ihnen, denn ängstlich beobachtet Sebastian, wie sein stiller Freund sich dem Opfer zunehmend widmet und Sebastians Signale der Liebe und des Verlangens zunächst nicht erkennt. Schon bald haben sie sich, ihre Gefühle und dieses ganze Abenteuer nicht mehr unter Kontrolle.

Bildergalerie zum Film

KellerKellerKellerKeller


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich, Deutschland, Italien
Jahr: 2005
Genre: Thriller, Coming-of-age
Länge: 95 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 06.03.2008
Regie: Eva Urthaler
Darsteller: Georg Friedrich, Ludwig Trepte, Birgit Doll
Verleih: Pro Fun Media




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.