Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wanted - Plakat: Angelina Jolie
Wanted - Plakat: Angelina Jolie
© Universal Pictures International Germany GmbH

Zum Video: Wanted

Wanted (2007)

Comicverfilmung mit Angelina Jolie und James McAvoy: Ohne große Ambitionen schleppt sich der 25jährige Wes durch sein trübsinniges Leben. Da wird er von der geheimnisvollen Fox angesprochen, die ihm erklärt, dass er der Sohn einer tags zuvor ermordeten Killerlegende sei. Nun soll Wes in die Fußstapfen seines Vaters tretenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 46 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mit hängenden Schultern schleppt sich der 25-jährige Wes (James McAvoy) durchs Leben und erträgt widerstandslos die Aussichtslosigkeit seiner trübsinnigen Existenz. Demütigungen und Langeweile beherrschen jede Sekunde seines Alltags, bis ihn die aufregende Fox (Angelina Jolie) in einem Supermarkt anspricht und erklärt, dass er der Sohn einer am Tag zuvor ermordeten Killerlegende sei.
Plötzlich steht er mitten in einem Feuerhagel, ein Killer (Thomas Kretschmann) hat es auf ihn abgesehen, und kurz darauf findet er sich im Hauptquartier der Bruderschaft wieder, eines mächtigen Geheimbunds, der die Geschicke der Menschheit lenkt.
Anführer Sloan (Morgan Freeman) weckt gemeinsam mit Fox die schlafenden Fähigkeiten in Wes - ein Erbe seines Vaters - und macht ihn mit erbarmungslosem Training zum begnadeten Kämpfer. Wie im Rausch genießt er seine neuen Kräfte, sein neues Leben. Und nur langsam erkennt er die wahren Ziele der mörderischen Bruderschaft - und muss sein Schicksal endlich in die eigene Hände nehmen.

Bildergalerie zum Film

Angelina Jolie in 'Wanted'WantedWantedWantedWantedWanted


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2007
Genre: Action, Comic-Verfilmung
Länge: 110 Minuten
FSK: 18
Kinostart: 04.09.2008
Regie: Timur Bekmambetov
Darsteller: Chris Pratt, Morgan Freeman, Lorna Scott
Verleih: Universal Pictures International

Awards - Oscar 2009Weitere Infos

  • Bester Ton
  • Bester Tonschnitt
    Chris Jenkins, Frank A. Montaño und Petr Forejt

ZusatzinformationAlles anzeigen

Wesley (James McAvoy)
Wesley lebte ein in seinen Augen bedeutungsloses Leben. Jahrelang fühlte er sich zwiespältig, gewöhnlich in jeder Hinsicht, ohne zu ahnen, welche enormen Kräfte [...mehr] ungenutzt in ihm schlummern. Nur der Geheimbund kannte sein Potenzial und wusste, dass in ihm größte Auftragskiller der Geschichte verborgen ist.
Seine mörderischen Talente verdankt er größtenteils den Genen, die Ihm sein Vater vererbt hat. Seine blitzschnellen Reflexe sind unübertroffen. Als er rekrutiert wurde, kannte er seine Gaben noch nicht – mit einer Pistole im Nacken wurde ihm befohlen, einer Fliege mitten im Flug die Flügel abzuschießen. Er schoss – augenblicklich lag die Fliege flügellos am Boden.
Seine Gabe erlaubt es ihm weiterhin, sowohl seinen Herzschlag zu kontrollieren, als auch übermenschliche Adrenalinwerte in einer begrenzten Zeit zu erreichen. Diese Fähigkeiten erlauben es ihm wiederum, wesentlich gezielter und effizienter zu agieren als sein Zielobjekt.

Sloan (Morgan Freeman)
Sloan ist sicherlich der Intelligenteste im Geheimbund und auch der Gefährlichste. Seine einzigartige Fähigkeit den "Willen des Webstuhls" zu erkennen, gibt ihm Macht über alle anderen Auftragskiller, ungeachtet ihrer Fähigkeiten.
Er übersetzt die Makel im Schicksalsstoff in die Namen der Opfer des Geheimbundes und schickt einen geeigneten Killer auf seine Mission. Mit einer Anordnung kann er so ein Leben auslöschen, ohne die Verantwortung dafür übernehmen zu müssen.

Fox (Angelina Jolie)

Fox gehört zum harten Kern des Geheimbundes. Wenn es um den Kodex geht ist sie sehr resolut und macht keine Ausnahmen. Sie ist erbarmungslos und absolut loyal. Fox ist die Meisterin des Todes: Ohne zu zögern tötet sie, egal ob ihr Ziel einen Kilometer oder nur einige Zentimeter entfernt ist.
Ihr Körper ist mit Tattoos geschmückt, die ihre Geschichte erzählen. Jedes hat eine bestimmte historische Bedeutung. Ihre Tattoos stellen ein komplexes System von Symbolen dar, deren Informationen über Jahrhunderte zurückreichen.
Die Waffe ihrer Wahl ist eine speziell für sie angepasste Safari Matchmaster Kaliber 45, halbautomatisch. Auch wenn sie deren Vielseitigkeit und geringes Gewicht bevorzugt, kann Sie virtuos mit jeder existierenden Schusswaffe umgehen. Fox trägt ein Tattoo auf ihrer Hand, das zum Elfenbeingriff ihrer Waffe passt und sich auf dem stählernen Lauf fortsetzt. Es ist sozusagen eine Ergänzung ihres Körpers, die sie einzigartig macht.

Gunsmith (Common)
Gunsmith ist ein Künstler des Todes. Ein mathematisches Genie mit einem besonderen Verständnis für Chemie, Physik und Ballistik. Dieses Wissen macht ihn zu einem der besten Schützen im Geheimbund und in der ganzen Welt. Er ist jedem Militär-Scharfschützen weit überlegen. Die Art des Kampfes, der bei einem Auftrag ausgefochten werden soll, bestimmt die Wahl der Waffen eines Mitglieds des Geheimbundes. Gunsmith hilft bei dieser Entscheidung.

Butcher (Dato Bakhtadze)

Butcher ist von allen im Geheimbund der Geschickteste mit einem Messer. Seine Kenntnisse über menschliche Anatomie sind vergleichbar mit denen eines Chirurgen. Er weiß genau, welche Schnitte ein Opfer in wenigen Minuten verbluten lassen. Messer sind für Butcher die idealen Waffen, denn sie können niemals blockieren wie eine Pistole, Ihnen gehen nie die Kugeln aus, sie sind die beste Wahl für den Nahkampf und sie sind lautlose Killer. Butcher trainiert die Mitglieder des Geheimbundes im Messerkampf, damit ihre Reflexe besser werden und sie lernen, Kugeln mit einem Messer abzulenken.


Repairman (Marc Warren)
Seiner Philosophie nach bestehen Schmerzen aus Schwäche, die den Körper verlässt. Er möchte die Mitglieder des Geheimbundes mehr Schmerzen unterziehen als sie sich vorstellen können und sie dadurch stärker machen. Ein Auftragskiller des Geheimbundes muss in der Lage sein Schmerzen auszuhalten, die jenseits des Erträglichen sind. Der Repairman betrachtet Schmerzen als "Wiedergutmachung für lebenslange schlechte Angewohnheiten".

Pekwarsky (Terence Stamp)
Er ist ein Meister in der Wissenschaft des Tötens, ein abtrünniger Agent außerhalb des Geheimbundes und somit extrem gefährlich für seine Existenz.
Er ist ein wissenschaftliches Genie mit einem einzigartigen Geschick, Kugeln herzustellen. Mit seltene Materialien und seiner überdurchschnittlichen Handwerkskunst fertigt Pekwarsky Kugeln, die selbst den fähigsten Mitgliedern des Geheimbundes den Tod bringen können. Er benutzt spezielle Laufrillen und mehrstufige Projektile. Damit erreicht er auch über große Distanzen eine extreme Treffergenauigkeit.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.