VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Sightseers

Sightseers (2012)

Schwarze britische Komödie: Die 34-jährige Tina und ihr neuer Freund Chris machen Wohnmobilurlaub in Yorkshire. Auf der Reise stellt Tina fest, dass Chris einfach jeden umbringt, der ihm auf die Nerven geht - und auf die Nerven gehen ihm ziemlich viele, denn er ist reichlich cholerisch. Aber von einer solchen Kleinigkeit will Tina sich nicht den Urlaub vermiesen lassen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Tina ist 34 und lebt noch immer bei ihrer überfürsorglichen Mutter. Völlig aus dem Häuschen ist diese, als Tina ankündigt, mit ihrem neuen Freund Chris im Wohnmobil das ländliche Yorkshire erkunden zu wollen. Doch ganz gleich mit welcher Bosheit die vertrocknete Schachtel das Vorhaben sabotiert – selbst ein vorgetäuschter Schlaganfall hält die Tochter nicht von ihren Reiseplänen ab. Die Frischverliebte zieht mit gepacktem Koffer inklusive eigens gehäkelter altrosa Reizwäsche von dannen. Was Tina jedoch nicht ahnen kann: Ihr angebeteter Chris ist ein psychopathischer Serienkiller. Schon an der ersten Sehenswürdigkeit gerät der extrem reizbare und cholerische Mann mit einem Schmutzfinken aneinander, den er kurz danach auf dem Parkplatz über den Haufen fährt. Das ist natürlich unschön. Doch darf sich eine in Lust entbrannte Frau von derlei Umständen den hart erkämpften Urlaub vermiesen lassen?

Bildergalerie zum Film

SightseersSightseers - Alice Lowe (Tina) und Steve Oram (Chris)SightseersSightseersSightseers - Alice Lowe (Tina) im BleistiftmuseumSightseers - Regisseur Ben Wheatley

FilmkritikKritik anzeigen

Von mordlustigen Pärchen, die sich auf blutige Odysseen begeben, wird man in der amerikanischen Kinolandschaft seit geraumer Zeit unterhalten. Arthur Penns „Bonnie und Clyde“, Anstoß der „New Hollywood“ Ära und der Gegenentwurf zum klassischen Hollywoodstreifen, sollte in seiner nebulösen Liebesgeschichte mit überbohrender Gewalt, maßloser Überzeichnung, Grenzvermengung von Gut und Böse und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2012
Genre: Komödie
Länge: 89 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 28.02.2013
Regie: Ben Wheatley
Darsteller: Alice Lowe, Steve Oram, Dan Charles
Verleih: MFA Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Luke Evans
News
Casting-Meldung: Luke Evans gibt "Free Fire"
Moderner 70er Jahre Thriller beginnt direkt mit einem Schusswechsel





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.