Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Plattfuß in Afrika
Plattfuß in Afrika
© Laser Films & Rialto Film

Zum Video: Plattfuß in Afrika

Plattfuß in Afrika (1978)

Piedone l'africano

Kommissar Rizzo, genannt "Plattfuß", auf dem Weg nach Afrika.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kommissar Rizzo, genannt "Plattfuß", der Kommissar, der es ablehnt, eine Waffe zu tragen, ist einem Rauschgiftsyndikat auf der Spur, sie führt ihn nach Südafrika. Plattfuß fliegt inkognito und erfährt, daß sein toter Informant, Polizist bei der dortigen Abteilung für Diamantendiebstahl und -schmuggel war. Als er dessen Wohnung aufsucht, macht er eine weitere schreckliche Entdeckung: auch die Frau des Polizisten ist getötet worden. Beim Hinausgehen trifft er auf einen kleinen Jungen, ein Sohn der beiden Ermordeten. Der Kleine erschrickt vor ihm und läuft weg - geradewegs in die Arme eines der Verbrecher, von denen sich Plattfuß seit seiner Ankunft ständig umgeben weiß und der auf ihn gewartet hat. Die Hilferufe des kleinen Bodo setzen die berühmten Fäuste von Plattfuß in Aktion, er befördert den Verbrecher ins Land der Träume. Von da an hat Plattfuß einen treuen kleinen Freund. Aufwendige Safaris eines gewissen Smollet erregen das Mißtrauen von Plattfuß, und er beschließt der Sache auf den Grund zu gehen. Der nächsten Safari folgt er in einem "geliehenen" Flugzeug und tappt in eine Falle, aus der ihn sein Freund Bodo rettet. Um den Kopf der Bande entlarven zu können, gibt Plattfuß vor, mit ihnen gemeinsame Sache zu machen und beteiligt sich an einem Diamantenraub. Räuber und Geraubtes verschwinden zu Smollets Farm, wo sich auch bald der Verdacht von Plattfuß bestätigt. In den Tierkäfigen wird Heroin geschmuggelt. Kurzentschlossen setzt er nochmals seine Fäuste in Aktion und alle Gegner matt. Seine Aufgabe ist beendet. Plattfuß kehrt zurück nach Italien - mit seinem kleinen Adoptivsohn Bodo.

Bildergalerie zum Film

Plattfuß in Afrika


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Italien
Jahr: 1978
Genre: Action, Komödie
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 23.06.1978
Regie: Steno
Darsteller: Franco Cirino, Bud Spencer, Giorgio Cerioni
Verleih: Universum Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.