Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ulrike Ottinger - Die Nomadin vom See
Ulrike Ottinger - Die Nomadin vom See
© Salzgeber & Co

Ulrike Ottinger - Die Nomadin vom See (2012)

Dokumentation über die Filmemacherin und Künstlerin Ulrike Ottinger.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Filme von Ulrike Ottinger gehören zum Aufregendsten, was die deutsche Kinogeschichte zu bieten hat. Mit Madame X – Eine absolute Herrscherin, Bildnis einer Trinkerin, Freak Orlando, Dorian Gray im Spiegel der Boulevardpresse, Johanna D‘Arc of Mongolia, Prater oder Unter Schnee, aber auch mit ihren Video- und Fotoarbeiten, überbordenden Ausstellungen hat sich die Konstanzerin weltweit einen Namen gemacht. Für ihr Lebenswerk erhielt sie 2010 das Bundesverdienstkreuz, 2011 den Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin, 2012 den Special Teddy auf der Berlinale.

Bildergalerie zum Film

Ulrike Ottinger - Die Nomadin vom SeeUlrike Ottinger - Die Nomadin vom SeeUlrike Ottinger - Die Nomadin vom SeeUlrike Ottinger - Die Nomadin vom SeeUlrike Ottinger - Die Nomadin vom See


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Dokumentation
Länge: 80 Minuten
FSK: 0
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Brigitte Kramer
Darsteller: Ulrike Ottinger
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.