VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Layla Fourie
Layla Fourie
© Real Fiction © Pandora Filmproduktion

Zum Video: Layla Fourie

Layla Fourie (2013)

Niederländisch-Südafrikanisch-Französisch-Deutsches Drama: Auf dem Weg zu einer neuen Arbeit überfährt die schwarze Südafrikanerin Layla Fourie, eine alleinerziehende Mutter, einen weißen MannUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Layla Fourie ist eine schwarze Südafrikanerin, die ihren kleinen Sohn Kane in Johannesburg alleine groß zieht. Mit der Hoffnung auf ein besseres Leben, nimmt Layla einen neuen Job bei einer Firma an, die sich auf Lügendetektortests spezialisiert hat. Ihr erster Einsatz findet in einem fernen Casino-Resort statt und Kane begleitet sie auf der Reise. Auf der langen, nächtlichen Autofahrt dorthin überfährt Layla versehentlich einen weißen Mann. Aus Angst vor den Folgen, entscheidet sie sich dafür, den Unfall zu vertuschen – mit verhängnisvollen Konsequenzen.

Bildergalerie zum Film

Layla Fourie - Rayna Campbell, Rapule HendricksLayla Fourie - August DiehlLayla Fourie - Rayna Campbell, Rapule HendricksLayla FourieLayla FourieLayla Fourie


FilmkritikKritik anzeigen

"Layla Fourie" ist ein gut gemeintes Drama mit einer großartigen Hauptdarstellerin und einem völlig fehlbesetztem August Diehl. Es dreht sich um die alleinerziehende Mutter eines Sohnes in Johannesburg, die in einem Stripclub arbeitet. Schließlich ergattert sie einen Job bei einer Sicherheitsfirma, die auf Lügendetektoren spezialisiert ist. Dann aber lässt sie sich durch einen Unfall mit [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Südafrika, Frankreich, Niederlande
Jahr: 2013
Genre: Thriller
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 04.07.2013
Regie: Pia Marais
Darsteller: Rapulana Seiphemo, August Diehl, Gerard Rudolf
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Das Berlinale-Plakat 2013
News
Die Bären sind da!
63. Berliner Filmfestspiele - Abschlussbericht





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.