VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ich heiße Ki
Ich heiße Ki
© eksystent distribution filmverleih

Zum Video: Ich heiße Ki

Ich heiße Ki (2011)

Ki

Polnisches Drama über eine alleinerziehende Mutter, der es schwer fällt, die Verantwortung für die Erziehung ihres Kindes zu übernehmen und lieber das Leben eines Singles führen würde.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kinga (Roma Gasiorowska), von allen nur Ki genannt, hat zwar mit Pio einen zweijährigen Sohn, aber es fällt ihr alles andere als leicht, sich vom Leben eines Singles bzw. vom ungezwungenen Dasein vor der Mutterschaft, zu verabschieden. Noch immer trifft sie sich regelmäßig mit ihren Freundinnen, geht in Diskotheken und flirtet, was das Zeug hält. Seit der Trennung vom Vater des Kindes, lebt Sie in einer WG mit Miko (Adam Woronowicz), der ihr Leben zwischen den unzähligen Partys und den vielen, schlecht bezahlten Nebenjobs nicht mehr mit ansehen kann. Als sich dann die finanzielle Situation zunehmend verschlechtert, sich Miko auch nicht ständig um Pio kümmern kann und will und dann auch noch das Sozialamt auf der Matte steht, muss sich Ki endgültig entscheiden, was ihr im Leben wichtig ist.

Bildergalerie zum Film

Ich heiße KiIch heiße KiIch heiße KiIch heiße KiIch heiße KiIch heiße Ki


FilmkritikKritik anzeigen

Es ist schon manchmal erstaunlich, mit wie vielen Jahren Verspätung manch ein Film seinen Weg in die Kinos findet und wie lange und mühsam sich die Suche nach einem passenden Verleih gestalten kann. "Ich heiße Ki" entstand bereits 2011 und kommt daher erst über vier Jahre nach Entstehung in die deutschen Kinos. Seine Premiere erlebte das intensive, authentische Drama 2011 auf den Filmfestspielen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Polen
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 98 Minuten
Kinostart: 26.11.2015
Regie: Leszek Dawid
Darsteller: Roma Gasiorowska als Kinga 'Ki', Adam Woronowicz als Mikolaj 'Miko', Kamil Malecki als Piotrus 'Pio'
Verleih: eksystent distribution filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.