Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Das Mädchen und der Tod
Das Mädchen und der Tod
© farbfilm verleih

Zum Video: Das Mädchen und der Tod

Das Mädchen und der Tod (2013)

Het Meisje en de Dood

Holländisches Romantik-Drama: Der Russe Nicolai verliebt sich in einem verruchten Pariser Hotel in die junge Elise, Konkubine eines Grafen, der die Hoheit über das Hotel und dessen Belegschaft besitzt - mit schmerzhaften Folgen sowohl für ihn, als auch für seine Geliebte...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf der Durchreise nach Paris, wo er Medizin studieren möchte, sucht der junge Russe Nicolai Unterschlupf in einem verruchten Hotel. Er begegnet dort der blutjungen Elise, in die er sich auf den ersten Blick verliebt. Sie ist die Kurtisane eines greisen Grafen, der durch finanziellen Druck die Hoheit über das Hotel und seine Belegschaft besitzt.
Obwohl Elise sich gegen die Zuneigung von Nicolai sträubt, gelingt es ihm durch hartnäckiges Werben sie immer mehr für sich zu gewinnen, doch die aufkeimenden Gefühle zwischen den beiden bleiben dem eifersüchtigen Grafen nicht verborgen und als Nicolai klar wird, dass Elise die schmerzhaften Konsequenzen seiner Zuneigung tragen muss, reist er schließlich weiter, lediglich einen Brief hinterlassend, in dem er Elise bittet auf ihn zu warten...

Bildergalerie zum Film

Das Mädchen und der TodDas Mädchen und der TodDas Mädchen und der TodDas Mädchen und der TodDas Mädchen und der TodDas Mädchen und der Tod


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Niederlande
Jahr: 2013
Genre: Drama, Romantik
Länge: 122 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 16.05.2013
Regie: Jos Stelling
Darsteller: Dmitry Brauer, Henri Garcin, Svetlana Svetlichnaya
Verleih: farbfilm verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.