VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Seitenwechsel

Seitenwechsel (2015)

Body-Switch-Komödie mit Wotan Wilke Möhring und Mina Tander als zerstrittenes Ehepaar, das eines Tages die Körper tauscht und mit den Besonderheiten des anderen Geschlechts konfrontiert wird.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


16 Jahre sind Alex (Wotan Wilke Möhring) und Teresa (Mina Tander) mittlerweile zusammen, doch von den leidenschaftlichen Anfangsjahren ihrer Liebe ist nicht mehr viel geblieben. Zermürbender Streit bestimmt den Alltag der Beiden und die Ansichten, wie sie die gemeinsame Tochter (Ruby O. Fee) am besten erziehen sollen, gehen auch auseinander. Dabei fing alles einmal so harmonisch an. Trotz ihrer verschiedenen Persönlichkeiten, stand für beide schnell fest, den Partner fürs Leben gefunden zu haben. Fußballer Alex beendete für Teresa sogar seine aktive Sportlerkarriere und kurz darauf kam die gemeinsame Tochter zur Welt. Von alledem ist heute nichts mehr geblieben, was auch an den Jobs der Beiden liegt, der sie aufreibt: Alex arbeitet mittlerweile als Trainer und Teresa hat eine eigene Psychotherapie-Praxis. Kurz vor der Scheidung stehend, passiert dem Ehepaar eines Tages aufgrund eines magischen Blitzschlags etwas Unfassbares: urplötzlich befinden sie sich im Körper des jeweils anderen und beginnen, das Leben bald mit ganz neuen Augen zu sehen.

Bildergalerie zum Film

SeitenwechselSeitenwechselSeitenwechselSeitenwechselSeitenwechselSeitenwechsel

FilmkritikKritik anzeigen

Körpertausch-Filme bilden ein eigenes Untergenre der Komödie und gibt es schon sehr lange. Einen regelrechten Boom erlebte das Subgenre zu Beginn der 90er-Jahre, als Ellen Barkin in "Switch – Die Frau im Manne" (1991) und Meg Ryan in "Bodyswitch" (1992) erfuhren was es heißt, im Körper des anderen Geschlechts zu stecken. Einen der gelungensten filmischen Beiträge stellt "Freaky Friday" mit [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Komödie
Länge: 101 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 02.06.2016
Regie: Vivian Naefe
Darsteller: Wotan Wilke Möhring als Alex Paschke, Mina Tander als Teresa Paschke
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.