VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Like Father, Like Son
Like Father, Like Son
© Film Kino Text © Die FILMAgentinnen

Zum Video: Like Father, Like Son

Like Father, Like Son (2013)

Soshite chichi ni naru

Japanisches Familien-Drama: Ryota und seine Frau Midori erfahren, dass ihr sechsjähriger Sohn Keita nicht ihr eigenes Kind ist, weil nach der Geburt zwei Kinder vertauscht wurden. Die Frage stellt sich, wollen sie und das andere betroffene Elternpaar den vermeintlichen Sohn gegen den wirklichen eintauschen?Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der erfolgreiche Geschäftsmann Ryota Nonomiya (Masaharu Fukuyama) lebt mit seiner Frau (Machiko Onound) und seinem Sohn (Keita Ninomaya) ein zufriedenes Leben in einem modernen Apartment mitten in Tokio. Seine heile Welt gerät ins Stocken, als er erfährt, dass sein Sohn bei der Geburt versehentlich vertauscht wurde. Zwar treffen sich die beiden betroffenen Familien privat immer häufiger, um sich kennenzulernen und abzuschätzen, welche Lösung für die Kinder am besten ist, dennoch: Es ist vor allem Ryota, der sich nicht zu einer Entscheidung durchringen kann. Einer Entscheidung für den bisher großgezogenen, nicht leiblichen Sohn oder doch für den anderen, fremden Jungen, der sein wahres Kind ist.

Bildergalerie zum Film

Like Father, Like SonLike Father, Like SonLike Father, Like SonLike Father, Like SonLike Father, Like SonLike Father, Like Son


FilmkritikKritik anzeigen

"Like father, like son" ist der neue Film des japanischen Regisseurs Hirokazu Koreeda, der vor allem für seine beiden Filme "Nobody Knows " (2004) und " Still Walking " (2008) und sein Gespür für melancholische Dramen bekannt ist. Mit "Like father, like son" gewann er in Cannes im vergangenen Jahr den Preis der Jury. Dutzende weitere internationale Auszeichnungen folgten für Koreeda, der auch [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Japan
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 120 Minuten
Kinostart: 25.09.2014
Regie: Hirokazu Koreeda
Darsteller: Masaharu Fukuyama als Ryota Nonomiya, Machiko Ono als Midori Nonomiya, Yoko Maki als Yukari Saiki
Verleih: Film Kino Text, Die FILMAgentinnen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.