VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Süße Gier

Die Süße Gier (2014)

Human Capital

Französisch-italienisches Drama: Ein mysteriöser Unfall bildet den Ausgangspunkt einer Erkundung der zunehmend aus den Fugen geratenen Leben dreier Personen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In einer eiskalten Nacht verursacht ein Autofahrer einen Unfall, der einen Radfahrer auf die Intensivstation bringt. Der Unbekannte begeht Fahrerflucht. Es folgt die Vorgeschichte zu diesem Unfall aus der Sicht von drei verschiedenen Personen. Zuest lernen wir den kleinen Immobilienmakler Dino Ossola (Fabrizio Bentivoglio) kennen. Dieser freut sich, dass seine Tochter Serena (Matilde Gioli) den Sohn des reichen Giovanni Bernaschi (Fabrizio Gifuni) zum Freund hat. Dino nutzt die Gelegenheit, um sich mit Giovanni anzufreunden und sich in dessen Investment-Fond einzukaufen, wozu er sich heimlich hoch verschuldet. Als nächstes erleben wir das Geschehen aus der Perspektive von Giovannis Frau Carla (Valeria Bruni Tedeschi). Diese leidet trotz des immensen Reichtums ihres Mannes unter einer großen inneren Leere und unter dem Gefühl mangelnder Anerkennung. Als sie erfährt, dass ein altes Theater in Luxusappartements verwandelt werden soll, erhebt sie die Rettung der Kulturstätte zu ihrer persönlichen Mission. Zuletzt widerholen sich die Ereignisse ein drittes Mal, diesmal aus der Sicht von Dinos Tochter Serena. Im Gegensatz zu den sie umgebenden Erwachsenen befindet sich die selbstbewusste Serena auf der Suche nach ihrer wahren Identität und nach wahrer Liebe.

Bildergalerie zum Film

Die Süsse Gier - Il Capitale UmanoDie Süsse Gier - Il Capitale UmanoDie Süsse Gier - Il Capitale UmanoDie Süsse Gier - Il Capitale UmanoDie Süsse Gier - Il Capitale UmanoDie Süsse Gier - Il Capitale Umano


FilmkritikKritik anzeigen

Paolo Virzis neuer Film "Die süße Gier" ("Il capitale umano") basiert auf Stephen Amidons Erfolgsroman "Der Sündenfall" ("Human Capital"). Für den Film wurde die Handlung von der amerikanischen Ostküste in den italienischen Norden verlegt und die Erzählung komplett umstrukturiert. Dies funktioniert derart perfekt, dass man ohne ein entsprechendes Vorwissen gar nicht auf die Idee käme, dass diese [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 110 Minuten
Kinostart: 08.01.2015
Regie: Paolo Virzì
Darsteller: Fabrizio Bentivoglio als Dino Ossola, Matilde Gioli als Serena Ossola, Valeria Bruni Tedeschi als Carla Bernaschi
Verleih: Movienet, 24 Bilder

ZusatzinformationAlles anzeigen

DIE SÜSSE GIER - Il Capitale Umano wurde mit dem DAVID DI DONATELLO beim italienischen Filmpreis als bester Film ausgezeichnet. Der Film gewann in sechs weiteren Kategorien, u.a beste Darstellerin [...mehr] und beste Nebendarsteller.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.