VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Aferim!

Aferim! (2015)

Rumänisch-bulgarisch-Tchechisches Historien-Drama: Der lakonische Balkanwestern in Schwarzweiß zeigt eine atavistische Welt voller Verkommenheit.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Osteuropa im Jahre 1835. Der altgediente Gendarm Costandin und sein reichlich naiver Sohn reiten durch die steinige Landschaft der Wallachei. Sie suchen einen "Zigeunersklaven", der seinem Besitzer - einem mächtigen Bojaren - entlaufen ist und der seinem Herren zudem angeblich Geld gestohlen haben soll.

Bildergalerie zum Film

Aferim!

FilmkritikKritik anzeigen

"Aferim!" zeigt eine Welt, in der nur rudimentäre Gesetze vorhanden sind, die zudem in der Realität oftmals der Willkür des Rechts des Stärkeren weichen müssen. Der Film zeigt eine innerlich verfaulte Gesellschaft, die in ihrer Barbarei an einen Spätwestern erinnern. Nur sind die beiden Hauptdarsteller weder coltbewehrte Outlaws, noch schießwütige Westernhelden. Viel eher erinnern der bereits [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Rumänien, Bulgarien, Tschechien
Jahr: 2015
Genre: Drama
Länge: 108 Minuten
Regie: Radu Jude
Darsteller: Teodor Corban, Mihai Comanoiu, Toma Cuzin

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Taxi
News
Berlinale: Goldener Bär für "Taxi"
Schauspielpreise für Charlotte Rampling und Tom Courtenay
Fifty Shades of Grey
News
Berlinale-Tagebuch - Tag 7
"Fifty Shades" stiehlt die Show (nicht ganz)





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.