VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Eine deutsche Jugend

Eine deutsche Jugend (2015)

Une jeunesse allemande

Dokumentation: Jean-Gabriel Périot zeigt in seinem Langfilmdebüt den Weg von unbescholtenen, politisch interessierten Studenten in den staatsfeidnlichen Terror der RAF auf.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Eine deutsche Jugend" befasst sich auf nachdrückliche Weise mit der Frage, wie es möglich ist, dass politisch aktive aber harmlose Studenten zu fanatischen Terroristen werden können, die die geltende Staatsform und Herrschaftsordnung des demokratischen Westdeutschland ablehnen. Der Schwerpunkt des Films liegt auf den späteren RAF-Terroristen Ulrike Meinhof, Horst Mahler und Holger Meins, die sich von lediglich politisch interessierten, gebildeten jungen Menschen im Laufe der Jahre zu radikalen Anhängern einer terroristischen Vereinigung, der RAF, entwickelten.

Bildergalerie zum Film

Eine deutsche Jugend - Filmausschnitt  Green Beret...rlin)Eine deutsche Jugend - Andreas Baader während der...1967)Eine deutsche Jugend - Gudrun Ensslin bei...1968)Eine deutsche Jugend - Ulrike Meinhof als Kolumnistin...1967)Eine deutsche Jugend - Ulrike Meinhof als Kolumnistin...1968)Eine deutsche Jugend - Studiengruppe DFFB mit Holger...1976)

FilmkritikKritik anzeigen

Der Film ist das Langfilmdebüt des 41-jährigen französischen Cutters und Videokünstlers Jean-Gabriel Périot, der in seinen Arbeiten seit jeher die verschiedenen Ausprägungen menschlicher Gewalt hinterfragt und darlegt. Das Besondere an seinem Film ist, dass er auf jegliche Kommentierung und Einordung verzichtet. Ausschließlich auf umfangreiches, seltenes Archivmaterial bauend, muss sich jeder [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz, Frankreich
Jahr: 2015
Genre: Dokumentation
Länge: 93 Minuten
Kinostart: 21.05.2015
Regie: Jean-Gabriel Périot
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.