VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Se or Kaplan - Ein Rentner räumt auf

Señor Kaplan - Ein Rentner räumt auf (2015)

Mr. Kaplan

Tragikomödie: Ein Rentner in Uruguay glaubt, einem untergetauchten Nazi auf der Spur zu sein – und schmiedet einen Entführungsplan.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Montevideo, 1997: Der 76-jährige Jacob Kaplan (Héctor Noguera) ist seit 50 Jahren mit Rebeca (Nidia Telles) verheiratet; er hat zwei Söhne und eine Enkeltochter (Nuria Fló). Dennoch ist er mit seiner Situation unzufrieden – denn er hat in seinem Leben noch keine echte Heldentat vollbracht. Als in einem Fernsehbeitrag berichtet wird, ein geflohener Nazi lebe seit langer Zeit unter falscher Identität an der Küste Uruguays, ist Señor Kaplan bald der Überzeugung, den betreffenden Mann ausfindig gemacht zu haben. Gemeinsam mit dem ehemaligen Polizisten Wilson (Néstor Guzzini), den die Kaplan-Familie als Fahrer für den sehschwachen, neuerdings führerscheinlosen Rentner organisiert hat, legt er sich am Strand auf die Lauer, wo der Verdächtige Julius Reich (Rolf Becker) eine Bar betreibt. Señor Kaplan will den Mann entführen, um ihn den israelischen Behörden zu übergeben.

Bildergalerie zum Film

Se or Kaplan - Ein Rentner räumt aufSe or Kaplan - Ein Rentner räumt auf - Zielperson...rage.Se or Kaplan - Ein Rentner räumt aufSe or Kaplan - Ein Rentner räumt auf - Eigentlich...iert.Se or Kaplan - Ein Rentner räumt auf - Für eine...dung.Se or Kaplan - Ein Rentner räumt auf

FilmkritikKritik anzeigen

Das uruguayische Werk "Señor Kaplan" ist der zweite Langfilm des Regisseurs und Drehbuchautors Álvaro Brechner. Die Geschichte beginnt als Rentner-Dramödie über die Frustration des titelgebenden Protagonisten. Die schwere Sinnkrise, in der Jacob Kaplan sich befindet, wird hier durch eine Reihe von Vergleichen pointiert aufgezeigt: Im Gegensatz etwa zu Johann Wolfgang von Goethe oder Sir Winston [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Uruguay
Jahr: 2015
Genre: Komödie
Länge: 98 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 16.07.2015
Regie: Alvaro Brechner
Darsteller: Héctor Noguera als Jacobo, Néstor Guzzini als Contreras, Rolf Becker als The German
Verleih: Neue Visionen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Am grünen Rand der Welt
News
Kinostarts Deutschland: Drei Männer um Carey Mulligan
Deutsche Komödien "Heil" und "Desaster" starten





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.