VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer
Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer
© Wild Bunch

Zum Video: Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer

Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer (2016)

Schubert in Love

In dieser Komödie möchte Olaf Schubert seinem Film-Vater zuliebe endlich ein Kind zeugen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Olaf Schubert hat es zum Leidwesen seines reichen Vaters (Mario Adorf) im Leben noch nicht weit gebracht. Er schreibt an einem Musical und sitzt im Sozialzentrum hinter einem Schreibtisch, angeblich um Leute mit Problemen zu beraten. Frauen und überhaupt Sex sind nicht so sein Fall, aber sein "Vati" liegt ihm beharrlich in den Ohren, endlich einen Stammhalter zu zeugen, damit das altehrwürdige Geschlecht der Schuberts nicht ausstirbt. Als Vati eine Herzattacke erleidet, lässt sich Olaf erweichen und gibt eine Kontaktanzeige auf.

Die vielen Dates führen zu nichts, aber dann läuft ihm wieder diese junge Frau namens Pamela (Marie Leuenberger) über den Weg, die zur Frauensprechstunde im Sozialzentrum will. Olaf nimmt sich ihrer an und siehe da, die promovierte Biologin, die in der Krebsforschung arbeitet, findet ihn sympathisch. Sie ist sogar bereit, mit ihm zusammenzuleben. Aber die Ernüchterung bleibt natürlich nicht aus.

Bildergalerie zum Film

Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer -...ubertSchubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer -...bkingSchubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer -...illa.Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer -...vor.Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer -...lten.Schubert in Love: Vater werden ist (nicht) schwer

FilmkritikKritik anzeigen

"Es ist Kunst, ohne Anspruch", sagt Olaf Schubert über sein Kinofilmdebüt. Das klingt fast so schlimm wie Komödie ohne Humor, aber obwohl die Bezeichnung Anti-Komödie hier nicht ganz verkehrt wäre, gibt es durchaus auch etwas zu lachen. Nur ist dieser verklemmte Typ, der wie sein Darsteller Olaf Schubert heißt, merkwürdig aus der Zeit gefallen: ein Anti-Idol mit schütterem Haar und Pullunder, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Komödie
Länge: 95 Minuten
Kinostart: 08.12.2016
Regie: Lars Büchel
Darsteller: Mario Adorf als Olafs Vater, Hildegard Schroedter als Frau Seibt, Marie Leuenberger als Pamela
Verleih: Wild Bunch

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Elvis & Nixon - Michael Shannon
News





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.