VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ab in den Dschungel
Ab in den Dschungel
© Universum Film © SquareOne

Zum Video: Ab in den Dschungel

Ab in den Dschungel (2015)

Babysitting 2

Franck und sein wilder Haufen sind wieder da: diesmal verschlägt es den naiven Schönling in den brasilianischen Regenwald, in dem seine Clique ebenso verrückte wie gefährliche Abenteuer erlebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Franck (Philippe Lacheau) reist mit seiner Freundin Sonia (Alice David) und einigen Freunden nach Brasilien. Dort möchte die Clique eine unbeschwerte Zeit in einem Öko-Hotel verleben, das Sonias Vater (Christian Clavier) in dem Land betreibt. Das Paar hat unterdessen seine ganz eigenen Motivationen für die Reise: Sonia will, dass ihr Vater endlich ihren Freund kennenlernt und Franck möchte seiner Angebeteten – im Kreise ihrer Familie – einen Antrag machen. Aber im Zuge des turbulenten Trips kommt alles natürlich ganz anders: so können weder Sonias Vater noch ihre im Rollstuhl sitzende Oma Franck sonderlich leiden, einer der Trauzeugen verschluckt den Verlobungsring und am Ende verirrt sich Franck mit seinen Begleitern – und Sonias Großmutter – auch noch im Dschungel. Eine kleine Kamera taucht kurze Zeit später auf, die deutlich macht, was Franck und Co. in den letzten Stunden alles an verrückten Dingen passiert ist.

Bildergalerie zum Film

Ab in den DschungelSüdlich der GürtellinieSüdlich der GürtellinieSüdlich der Gürtellinie

FilmkritikKritik anzeigen

"Ab in den Dschungel" ist die Fortsetzung des französischen Komödienhits "Projekt: Babysitting". Der Erstling lockte in Frankreich über zwei Millionen Besucher in die Kinos. Die Besonderheit der Komödien-Reihe ist, dass sie die Ereignisse im "Found Footage"-Stil schildert, also mit hektischer Wackelkamera. Ein Inszenierungs-Stil, der vor allem im Horror-Genre angewendet wird. Regie und Hauptrolle [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2015
Genre: Komödie
Länge: 93 Minuten
Kinostart: 20.10.2016
Regie: Nicolas Benamou, Philippe Lachaux
Darsteller: Philippe Lachaux als Franck, Alice David als Sonia, Vincent Desagnat als Ernest
Verleih: Universum Film, SquareOne

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.