oder

Early Man - Steinzeit bereit (2016)

Early Man

In diesem Steinzeitabenteuer muss der Höhlenmensch Dug die Zukunft seines Stammes retten – und sich auf dem Fußballplatz dem schier übermächtigen Feind entgegenstellen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Leben in der Steinzeit ist für Dug und seinen Stamm nicht immer leicht. Feuerspeiende Vulkane, Dinosaurier und anderes Getier machen es den ersten Menschen auf der Erde, den "Early Man", nicht leicht. Immerhin lebt Dug zusammen mit seinem besten Freund, dem Wildschwein Hognob, an einem einigermaßen geschützten Ort inmitten eines Waldes. Dieser kann die Höhlenmenschen jedoch auch nicht vor dem fiesen Lord Nooth bewahren, der mit den Seinen bereits in der Bronzezeit lebt und den Wald für sich beansprucht. Der Grund: die Bronzemenschen haben es auf die im Tal von Dug lagernde Bronze abgesehen. Das kann Dug nicht auf sich sitzen lassen und so begibt er sich mit Hognob in die Stadt der Bronzemenschen. Dort sieht er nicht nur die Errungenschaften der Bronzezeit sondern auch, dass die Stadtbewohner Fußball ebenso lieben wie die Höhlenmenschen. Dug fordert sie zu einem entscheidenden Fußballturnier heraus.

Bildergalerie zum Film

Early ManEarly Man - Der Steinzeitmensch Dug mit seinem Kumpel...ognobEarly Man - Steinzeitmensch Dug und sein Kompagnon,...ehtagEarly Man - Steinzeit bereitEarly Man - Steinzeit bereitEarly Man - Steinzeit bereit


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

"Early Man" ist der neue Film von Nick Park, der mit seinen Knet-Animationswerken "Wallace & Gromit" internationale Kassenhits und Kritikererfolge feiern konnte. Zehn Jahre liegt sein letzter Stop-Motion-Film ("Wallace & Gromit – auf Leben und Brot") nun zurück, mit dem 50 Millionen Dollar teuren "Early Man" feiert Dug nun sein Comeback. Für die englische Synchronfassung konnte er eine ganze Reihe prominenter Sprecher gewinnen, darunter Eddie Redmayne, Tom Hiddleston und Timothy Spall. Zum Soundtrack steuerten bekannte Bands wie die Kaiser Chiefs oder The Vamps rockige Klänge bei.

Geschickt verknüpfen Nick Park und sein Team im neuesten Streich der Aardman-Animationsstudios turbulente Slapstick-Elemente mit liebevoll umgesetzten Details, wichtigen Botschaften und klugen Anspielungen auf unsere gesellschaftlichen Missstände. Der Humor ist wie in allen Filmen Parks dabei ein zentrales, wichtiges Element, in "Early Man" dominieren klar die actionbetonten Slapstick- sowie Kick-and-Run-Momente. So z.B. während der Fußballspiele, im rasanten Finale im Stadion der Bronzemenschen oder auch in Szenen, in denen die sympathische Hauptfigur ganz allein mit – unfreiwilligem – Körpereinsatz (Stichwort: Seife) für Lacher und Abwechslung sorgt.

Apropos sympathisch: echte Sympathieträger sind zudem die Tiere, die oftmals nicht nur Mut und Kraft beweisen sondern auch so einiges abkönnen. Bestes Beispiel: Dug liebenswürdiges Wildschwein Hognob, das sich zum heimlichen Helden entwickelt. Unterschwellig macht Park darüber hinaus in "Early Man" auch auf so manch Ungerechtigkeit und "steinzeitlichen" Missstand unserer heutigen Zeit aufmerksam. Wenn z.B. die weibliche Hauptfigur des Films, die toughe Goona, trotz ihrer Fähigkeiten am Ball nicht bei den Bronze-Männern mitkicken darf, dann ist das eine überdeutliche Anspielung auf die nach wie vor bestehende Ungleichbehandlung von Mann und Frau im Jahre 2018. Und das, freilich nicht nur im Sport.

Und zuletzt überzeugt "Early Man" noch durch seine wichtigen, sozialverträglichen Botschaften, die den Film gerade für die jüngeren Zuschauer so empfehlenswert machen. Die Kernaussage: Zusammenhalt, Freundschaft und Teamfähigkeit zählen mehr und sind wichtiger als Egoismus, Eitelkeit und Selbstbezogenheit. Auf dem Platz und abseits des Sportfeldes.

Fazit: Differenzierter, turbulenter Knet-Spaß für Groß und Klein mit liebevoll umgesetzten Animationen, hintersinnigen Botschaften und intelligenten Anspielungen auf die Gender-Diskussion.




FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDie Geschichte des Fußballs und Großbritanniens muss nach den Entdeckungen dieses Films neu geschrieben werden. Schon die ersten Homo Sapiens jagten in der Nähe von Manchester dem runden Leder hinterher, was uralte Höhlenzeichnungen und die Tore von [...mehr]

TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Early Man

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2016
Genre: Animation
Kinostart: 26.04.2018
Regie: Nick Park
Darsteller: Tom Hiddleston, Eddie Redmayne, Maisie Williams
Verleih: Studiocanal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Avengers: Infinity War
News
Deutsche Filmstarts: Avengers kämpfen den "Infinity War"
Samuel Koch gibt das "Draußen in meinem Kopf" preis




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.