VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Das Ende ist erst der Anfang
Das Ende ist erst der Anfang
© NFP marketing & distribution © Filmwelt / Kris Dewitte

Zum Video: Das Ende ist erst der Anfang

Das Ende ist erst der Anfang (2016)

Les premiers, les derniers

Belgisch-französisches Roadmovie über Menschen am Rande der Gesellschaft, die verspätet nach dem Glück suchen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der weißbärtige Gilou (Bouli Lanners) und sein Partner Cochise (Albert Dupontel) sehen nicht aus wie Männer, die Spaß verstehen. Sie verfolgen mit ihrem Pick-Up einen Handydieb für ihren Auftraggeber. Die Ortung des Handys, das nur selten und ganz kurz eingeschaltet wird, führt sie über das flache Land zu einer aufgelassenen Einschienenbahntrasse. Auf diesem Bauwerk laufen Esther (Aurore Broutin) und Willy (David Murgia) entlang. Sie schlafen am Fuße der Pfeiler und Willy klaut aus Hotelzimmern das nötige Essen. Auch eine Pistole und besagtes Handy hat er mitgehen lassen.

Gilou ist herzkrank und wird wohl nicht mehr lange leben, was ihm die Stimmung vergällt. Aber er begegnet einem Hotelbesitzer (Michael Lonsdale), der vom Alter her sein Vater sein könnte und ihm etwas Wichtiges zu sagen hat. Willy verliert Esther aus den Augen und wird von einheimischen Männern verfolgt, die sein Gepäck finden. So kommt das Handy in den Besitz eines Mannes, den Cochise kürzlich in einer Bar zusammenschlug. Cochise folgt der neuen Spur. Willy hingegen trifft auf der Suche nach Esther wieder den merkwürdigen Mann, der sich Jesus (Philippe Rebbot) nennt. Jesus überredet Willy, ihm die Pistole auszuhändigen, weil er ihm damit bereits die Hand durchschossen hat. Aber auch Jesus wird die Waffe benutzen.

Bildergalerie zum Film

Das Ende ist erst der Anfang - Suzanne ClémentDas Ende ist erst der Anfang - Michael LonsdaleDas Ende ist erst der Anfang - Albert Dupontel, Bouli...nnersDas Ende ist erst der Anfang - Bouli Lanners, Albert...ontelDas Ende ist erst der Anfang - David Murgia, Aurore BroutinDas Ende ist erst der Anfang - Albert Dupontel

FilmkritikKritik anzeigen

Das Roadmovie, das der Belgier Bouli Lanners nach eigenem Drehbuch inszeniert hat, kommt grimmig wie ein Spätwestern daher. Auch der flache französische Landstrich mit den aufgelassenen Lagerhallen, dem Müll und den hässlichen Dörfern strahlt etwas Endzeitliches aus. Und selbst das gedimmte Licht unter dem grauen Wolkenhimmel stimmt in diese Atmosphäre mit ein. Das Pärchen Esther und Willy [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Belgien
Jahr: 2016
Genre: Drama
Kinostart: 11.05.2017
Regie: Bouli Lanners
Darsteller: Albert Dupontel als Cochise, Bouli Lanners als Gilou, Suzanne Clément
Verleih: NFP marketing & distribution, Filmwelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

King Arthur: Legend of the Sword
News
Deutsche Filmstarts: Guy Ritchie schwingt das Schwert
"King Arthur" und Volker Schlöndorff kehren zurück





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.