VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Théo und Hugo sitzen im selben Boot
Théo und Hugo sitzen im selben Boot
© Salzgeber & Co

Zum Video: Théo & Hugo

Théo & Hugo (2016)

Théo et Hugo dans le même bateau

Liebesdrama über das bewegte Ende einer Nacht in Paris.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Théo (Geoffrey Couët) lernt Hugo (François Nambot) frühmorgens in einem Pariser Sexclub kennen. Erst schlafen die beiden miteinander, dann machen sie sich auf den Nachhauseweg. Gespräche über ihre Herkunft, ihr Coming-out, über Liebe, Sex und die Schönheit männlicher Körper fördern ein Problem zutage, das die noch junge Beziehung direkt auf die Probe stellt. Im Gespräch mit anderen stellen sie aber auch fest, dass es weitaus größere Probleme auf der Welt gibt. Gemeinsam gehen sie es an.

Bildergalerie zum Film

Paris 05:59Théo und Hugo sitzen im selben BootThéo und Hugo sitzen im selben BootThéo und Hugo sitzen im selben BootThéo und Hugo sitzen im selben BootThéo und Hugo sitzen im selben Boot

FilmkritikKritik anzeigen

Seit ihrem Langfilmdebüt "Jeanne et le garçon formidable" (1998) sitzen Olivier Ducastel und Jacques Martineau gemeinsam auf dem Regiestuhl. "Felix" (2000) und "Mein wahres Leben in der Provinz" (2002) sind in Frankreich längst Klassiker des queeren Kinos. "Théo & Hugo", der 2016 bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin den Teddy-Publikumspreis erhielt, dürfte schnell einer werden. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2016
Genre: Drama
Länge: 97 Minuten
Kinostart: 20.10.2016
Regie: Olivier Ducastel, Jacques Martineau
Darsteller: Geoffrey Couet als Théo Daumier, François Nambot als Hugo, Mario Fanfani als Homme au smartphone
Verleih: Salzgeber & Co

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.