VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: National Bird

National Bird (2016)

US-Dokumentation: Drei ehemalige Mitarbeiter im US-Drohnennprogramm berichten von ihrer unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindenden Arbeit und deren Konsequenzen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Film zeigt drei ehemalige Analysten der Air Force, die im Drohnennprogramm tätig waren und die heute allesamt bekennende Gegner des Einsatzes vom Kampfdrohnen sind, die sich selbst unter Androhung von Repressalien seitens des Staates nicht davon abhalten lassen die Wahrheit über ihren schmutzigen Job auszusprechen.

Bildergalerie zum Film

National BirdNational Bird - Lisa, ehemaliger US-Air-Force...2015National Bird - Regisseurin und Produzentin: Sonia...ebeckNational Bird - Blick von oben auf eine amerikanische...2015National Bird - Vater und Sohn in AfghanistanNational Bird - Graffiti an einer Wand in Kabul,...2015

FilmkritikKritik anzeigen

Auf der Berlinale 2016 wurde die US-amerikanische Dokumentation "National Bird" in der Sektion Berlinale Special gezeigt. Dabei verweist der recht euphemistisch wirkende Titel auf die streng geheimen Einsätze von Kampfdrohnen durch die US-Militärs. Diese werden selbst vom amtierenden Präsidenten Obama als "saubere Waffen" zur gezielten Ausschaltung gefährlicher Staatsgegner bezeichnet. "National [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDie FBW-Jury hat dem Film das Prädikat besonders wertvoll verliehen.

Heather kämpft mit Gespenstern, die ihr Unterbewusstsein fast jeden Tag aufs Neue entstehen lässt, Daniel hat Angst davor, jede Minute wegen Landesverrats eingesperrt zu [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Dokumentation
Länge: 92 Minuten
Kinostart: 18.05.2017
Regie: Sonia Kennebeck
Verleih: NFP marketing & distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Fuocoammare
News
Tagebuch Berlinale 2016: Starker Applaus außer Konkurrenz
3. Tag: Leichen vor Lampedusa und die Lebensphilosophie





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.