VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Vor der Morgenröte

Vor der Morgenröte - Stefan Zweig in Amerika (2016)

Stefan Zweig: Farewell to Europe

Drama über das Leben des Schriftstellers Stefan Zweig im Exil und seinen Freitod im Jahr 1942.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der zu seiner Zeit neben Thomas Mann am meisten übersetzte deutschsprachige Schriftsteller Stefan Zweig (Josef Hader) hat seine österreichische Heimat schon 1934 verlassen. Weil er Jude ist, werden seine Werke in Deutschland bald nicht mehr verlegt. 1936 zeigt er sich auf einer Brasilienreise begeistert davon, wie in diesem Land Menschen verschiedener Rassen und Hautfarben friedlich zusammenleben. Im September desselben Jahres nimmt er als Ehrengast am internationalen Schriftstellerkongress in Buenos Aires teil. Dort wird von ihm eine Verurteilung Nazideutschlands erwartet, aber als Pazifist und Künstler möchte er sich nicht politisch instrumentalisieren lassen.

Anfang 1941 reist der heimatlose Stefan Zweig mit seiner zweiten Frau Lotte (Aenne Schwarz) wieder durch Brasilien. Wenige Tage später fliegt er nach New York, wo er seine erste Frau Friderike (Barbara Sukowa) nach ihrer Ankunft aus Europa wiedersieht. Unzählige Bittbriefe von Intellektuellen, die emigrieren wollen und auf seine Fürsprache bei den Behörden hoffen, erreichen ihn. Die Zweigs bleiben ein paar Monate in den USA und lassen sich schließlich Ende 1941 in der brasilianischen Stadt Petrópolis nieder. Am 22. Februar 1942 scheiden sie gemeinsam aus dem Leben. Zweigs Abschiedsbrief endet mit den Worten: "Ich grüße alle meine Freunde! Mögen sie die Morgenröte noch sehen nach der langen Nacht. Ich, allzu Ungeduldiger, gehe ihnen voraus!"

Bildergalerie zum Film

Vor der Morgenröte - Stefan Zweig (Josef Hader) in New YorkVor der Morgenröte - P.E.N. Kongress in Buenos AiresVor der Morgenröte - Stefan (Josef Hader) und Lotte...warz)Vor der Morgenröte - Regisseurin Maria Schrader mit...eitenVor der Morgenröte - Stefan (Josef Hader) und Lotte...BahiaVor der Morgenröte - Stefan Zweig (Josef Hader) mit...polis

FilmkritikKritik anzeigen

In seinen Memoiren "Die Welt von Gestern", die erst nach seinem Freitod im Jahr 1942 erscheinen, feiert Stefan Zweig das alte Europa der Kultur und der Künste. Er schildert auf unvergessliche Weise, wie der Erste Weltkrieg und wenig später der aufkommende Faschismus seine Hoffnung auf ein liberales, friedliches Weltbürgertum begraben. Schon frühzeitig ging der jüdische Schriftsteller 1934 unter [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich, Deutschland, Frankreich
Jahr: 2016
Genre: Drama
Länge: 106 Minuten
Kinostart: 02.06.2016
Regie: Maria Schrader
Darsteller: Barbara Sukowa als Friderike Zweig, Tómas Lemarquis, Lenn Kudrjawizki als Samuel
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Vor der Morgenröte - Regisseurin Maria Schrader mit...eiten
News
CIVIS-Kinopreis geht an "Vor der Morgenröte"
Medienpreis für Migration und kulturelle Vielfalt in Berlin verliehen
Toni Erdmann mit Sandra Hüller
News
Kommt "Toni Erdmann" nach Hollywood?
Acht Filme in der deutschen "Oscar"-Vorauswahl
Robert Kazinsky in Warcraft
News
Kinocharts Deutschland (2. - 5.6.): "Angry Birds" Besuchermillionär
"Warcraft" hält sich, Maria Schrader triumphiert
The Nice Guys
News
Deutsche Filmstarts: Russell Crowe und Ryan Gosling zwei nette Jungs?
Richard Linklater behauptet: "Everybody Wants Some!!"
24 Wochen - Die Diagnose für ihr ungeborenes Kind...itet.
News
Julia Jentsch bekommt Geburtshilfe
FFA unterstützt Kinostart von "24 Wochen"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.