VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Argentina

Argentina (2016)

Die Gesänge und Tänze Argentiniens stehen in Zentrum dieser Musik- und Kultur-Doku, die sich als Fest für die Sinne erweist.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Chacarera, Malambo, Cueca – wer mit diesen Begriffen nichts anfangen kann, sich aber für traditionelle Tanz-Kunst und die Kultur anderer Länder und Völker interessiert, sollte sich "Argentina" nicht entgehen lassen. Der neue Film des 74-jährigen, spanischen Regisseurs Carlos Saura stellt nämlich genau diese Paar-, Volks- und traditionellen Tänze sowie die Musik eines Landes in den Vordergrund, die so reich ist an Geschichte und Tradition wie kaum eine andere: die argentinische Folklore. Saura widmet sich in seinem Film ganz den Kunstschaffenden, den Sängern, Tänzern und Musikern. Auf einer meist minimalistisch gehaltenen Bühne präsentieren bekannte Künstler wie die Argentinierin Soledad Pastorutti oder der Gitarrist Luis Salinas ihre unnachahmlichen Fähigkeiten, ebenso huldigt Saura aber auch bereits verstorbenen südamerikanischen Folklore-Legenden wie Mercedes Sora oder Violeta Parra. So entsteht ein ausgewogenes und umfassendes Bild der Entstehung, gegenwärtigen Situation und Vielfalt dieser traditionsreichen Volksmusik.

Bildergalerie zum Film

Argentina - Gabo Ferro und Luciana JuryArgentina - Luis Salinas (mitte) zusammen mit den...uirreArgentinaArgentina - Carlos Saura, Jimena Teruel und Chaqueo...n.r.)Argentina - Carlos Saura vor der Foto-Projektion von...anquiArgentina - El grupo Metabombo zusammen mit dem...ativo

FilmkritikKritik anzeigen

Der von Surrealisten wie Luis Bunuel geprägte Carlos Saura gilt als Altmeister des spanischen Films. Waren seine frühen, weniger bekannten Filme vor allem von neorealistischen Elementen geprägt, machte er sich ab den 60er-Jahren als politischer Filmer einen Namen. Seine Franco- und Regime-kritischen Werke erregten Aufsehen und verschafften dem Absolventen der staatlichen spanischen Filmhochschule [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Argentinien, Spanien, Frankreich
Jahr: 2016
Genre: Dokumentation
Länge: 89 Minuten
Kinostart: 07.07.2016
Regie: Carlos Saura
Darsteller: Pedro Aznar, Juan Falú, Marian Farías Gómez
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.