VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...hwand
Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
© Concorde

Zum Video: Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...chwand

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand (2016)

Hundraettaringen som smet fran notan och försvann

Fortsetzung der schwedischen Gaunerkomödie, in der der betagte Held seine jüngeren Widersacher alt aussehen lässt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Es ist nun ein Jahr her, seit der 100-jährige Allan Karlsson (Robert Gustafsson) aus dem Altenheim im schwedischen Malmköping verschwand. Er feiert seinen Geburtstag auf Bali, aber von den 50 Millionen schwedischen Kronen, die er und seine Freunde auf abenteuerliche Weise in die Hände bekamen, ist nicht mehr viel übrig. Als Allan in seinen alten Sachen noch eine Flasche sowjetisches Volkssoda findet, hat sein Kumpel Julius Jonsson (Iwar Wiklander) eine Geschäftsidee. Der rote Softdrink schmeckt nämlich so gut, dass seine Produktion sie zu Millionären machen würde!

Allan erinnert sich, dass er das Geheimrezept dieser unbekannten Limonade in einer Berliner Wohnung aufbewahrt hat, bei seiner alten Freundin in Berlin. Kurzerhand prellen die Senioren die Hotelrechnung und fliegen Richtung Berlin. Allans Kapuzineräffchen Erlander aber zwingt das Flugzeug zu einer Notlandung in Moskau. So kommt Allan wieder in die Stadt, in der er einst als Ost-West-Spion unterwegs war. Damals sorgte er dafür, dass sich Nixon und Breschnew am Roten Telefon um das Volkssoda stritten. Allan und Julius ahnen nicht, dass ihnen ein britischer Gangster und die Tochter eines KGB-Agenten auf den Fersen sind. Oder dass die Polizei in Malmköping überraschend Besuch von der CIA bekommt.

Bildergalerie zum Film

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...ystalDer Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...ystalDer Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...berg)Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...Bord.Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...sson)Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht...ystal

FilmkritikKritik anzeigen

Die fidele schwedische Gaunerkomödie "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" entwickelte sich 2014 auch in Deutschland zum Kinohit. Der große Erfolg des Films, der auf dem gleichnamigen Roman von Jonas Jonasson basierte, animierte seinen Regisseur Felix Herngren zu einer Fortsetzung, die er gemeinsam mit seinem Bruder Måns Herngren inszenierte. Für diese gibt es keine [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: wertvollDer Film nimmt die Geschichte des Films DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND, die auf Bali endete, genau dort wieder auf.
Auf der einen Seite lobte die Jury ausdrücklich die gute schauspielerische Leistung des gesamten [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Schweden
Jahr: 2016
Genre: Komödie, Abenteuer
Länge: 108 Minuten
Kinostart: 16.03.2017
Regie: Felix Herngren, Måns Herngren
Darsteller: Robert Gustafsson als Allan, Colin McFarlane als Seth, Caroline Boulton als Janet
Verleih: Concorde

ZusatzinformationAlles anzeigen

Nach dem Erfolg des ersten Teils kehrt der rastlose Hundertjährige Allan Karlsson auf die Leinwand zurück: Regie führt wieder Felix Herngren, dieses Mal gemeinsam mit seinem Bruder Måns Herngren. Und [...mehr] auch Hauptdarsteller Robert Gustafsson ("Verschwörung im Berlin-Express") ist als kauziger alter Mann mit Vorliebe für Bomben und Explosionen erneut mit dabei. Natürlich dürfen auch Iwar Wiklander ("Alfred") und David Wiberg ("Sound of Noise") nicht fehlen. In weiteren Rollen spielen Caroline Boulton ("Die Tore der Welt" ), Colin McFarlane ("The Dark Knight"). Das Drehbuch, das nahtlos an die aberwitzige Geschichte des Erfolgsromans von Jonas Jonasson "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" anknüpft, haben Felix Herngren, Hans Ingemansson und Jonas Jonasson verfasst. Jonas Jonasson Debüt-Roman stand 32 Wochen lang auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Die Schöne und das Biest
News
Deutsche Filmstarts: Disney präsentieren Beast und Belle in echt
"Schöne und das Biest" kommt an Zeichentrick nicht heran





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.