VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Stern von Indien

Der Stern von Indien (2016)

Viceroy's House

Britisch-Indien gleicht 1947 einem Pulverfass: während die britische Krone eine friedliche Unabhängigkeit Indiens organisieren soll, kommt es im Land zu Unruhen zwischen Hindus und Moslems.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Auftrag von König George VI., zieht Indiens neuer Vizekönig Lord "Dickie" Mountbatten (Hugh Bonneville) 1947 nach Dehli. In seinen neuen, prächtig ausgestatteten Amtssitz begleiten ihn seine Frau Edwina (Gillian Anderson) sowie Tochter Pamela (Lily Travers). Mountbattens Auftrag lautet, einen friedlichen Übergang von der britischen Kolonialherrschaft zur Unabhängigkeit Indiens, zu organisieren. Das größte Problem: die Gewalt zwischen Hindus und Moslems nimmt unaufhörlich zu. Der Führer der Hindus, Volksheld Gahndi (Neerai Kabi), plädiert für einen Einheitsstaat, in dem Hindus und die muslimische Minderheit miteinander koexistieren. Die Muslime unter Muhammad Ali Jinnah (Denzil Smith) jedoch, wollen einen eigenen islamischen Staat. Unterdessen verlieben sich im Palast von Lord Mountbatten verbotenerweise zwei Bediensteten ineinander: der junge Hindu Jeet Kumar (Manish Dayal) und die Muslima Aalia Noor (Huma Qureshi).

Bildergalerie zum Film

Viceroy's HouseViceroy's HouseDer Stern von Indien - Jeet (Manish Dayal), Aalia...eshi)Der Stern von Indien - Muhammad Ali Jinnah (Denzil...rson)Der Stern von Indien - Jeet (Manish Dayal), Lord...ille)Der Stern von Indien

FilmkritikKritik anzeigen

Die indisch-stämmige Filmemacherin Gurinder Chadha setzt sich in ihren Filmen seit jeher mit ihren Wurzeln und ihrer Heimat auseinander. International bekannt wurde die 2006 zum "Officer of the British Empire" (OBE) ernannte Regisseurin und Drehbuchautorin Chadha 2002 mit ihrem Film "Kick it like Beckham". Seine Weltpremiere erlebte "Der Stern von Indien" im diesem Jahr auf der Berlinale. Für das [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollIm März 1947 trifft Lord Louis Mountbatten mit Gattin Edwina und Tochter Pamela in seinem prachtvollen Amtssitz in Dehli ein, wo er von Hunderten von Bediensteten mit allem kolonialen Pomp empfangen wird. Als letzter Vizekönig von Indien soll er die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Indien, Großbritannien
Jahr: 2016
Genre: Drama, Historie
Länge: 107 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 10.08.2017
Regie: Gurinder Chadha
Darsteller: Gillian Anderson als Edwina Mountbatten, Michael Gambon als General Hastings Ismay, Hugh Bonneville als Lord Mountbatten
Verleih: Tobis Film

Zusatzinformation

Welturaufführung am 12.02.2017 auf der 67. Berlinale.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Der dunkle Turm
News
Deutsche Filmstarts: Das Magnum opus von Stephen King
"Der dunkle Turm" versinkt im Einerlei
Berlinale Schlange vor dem Kassenhäuschen
News
Berlinale 2017 Tagebuch: Tag 4
Ansitzen im Kassenbereich





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.