oder
Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert
Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert
© Leonine Distribution

Zum Video: Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert

Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert (2019)

Vic the Viking and the Magic Sword

Hey, hey Wickie: Runer Jonssons bekanntes Kinderbuch wurde ein weiteres Mal adaptiert, diesmal als flotter Animationsfilm.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wieder einmal kehren der Wikinger-Häuptling Halvar und seine starken Männer erfolglos vom Fischfang zurück, weil sie sich auf hoher See mit dem Piraten Sven angelegt haben. Statt des Fischs bringen sie ein erbeutetes Schwert mit nach Hause, das Halvars Frau Ylva versehentlich in Gold verwandelt. Um Ylva zu retten, machen sich Halvar und seine Mannschaft gemeinsam mit Halvars cleverem Sohn Wickie, Wickies Cousine Ylvi, dem geheimnisvollen Krieger Leif und einem drolligen Eichhörnchen auf den Weg zu einer sagenumwobenen Insel, auf der der Zauber gebrochen werden kann. Unterwegs erlebt die Mannschaft zahlreiche Abenteuer. Und der schreckliche Sven ist ihnen dicht auf den Fersen.

Bildergalerie zum Film

Wickie und die starken Männer - Das magische SchwertWickie und die starken Männer - Das magische SchwertWickie und die starken Männer - Das magische SchwertWickie und die starken Männer - Das magische SchwertWickie und die starken Männer - Das magische SchwertWickie und die starken Männer - Das magische Schwert


FilmkritikKritik anzeigen

Wer in den 1970er und 1980er Jahren aufgewachsen ist, kennt diesen kleinen Wikinger. Ausgedacht hat ihn sich der Schwede Runer Jonsson in seinem Kinderbuch "Wickie und die starken Männer" (1963). Richtig bekannt wurde dieser Dreikäsehoch, der statt seiner Muskeln sein Köpfchen einsetzt, durch die gleichnamige Zeichentrickserie, die ab 1974 in die deutschen Haushalte flimmerte. Seither hat [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Animation, Kinderfilm
Länge: 75 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 02.09.2021
Regie: Éric Cazes
Darsteller: Tim McMullan als Sven, Violet Tucker Steel als Ylvi, Declan Miele-Howell als Vic
Verleih: Leonine Distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

After Love
News
Deutsche Filmstarts: "After Love" setzt Schmachtreihe fort
Jannis Niewöhner stapelt als Felix Krull hoch




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.