VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Vierhändige

Die Vierhändige (2017)

Psychothriller: Zwei ungleiche Schwestern kämpfen in Oliver Kienles düsterem Drama mit den Dämonen der Vergangenheit.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Vor 20 Jahren mussten Sophie und Jessica als Kinder miterleben, wie ihre Eltern von Einbrechern auf brutale Art ermordet wurden. Noch heute leiden die beiden Schwestern unter dem schweren Trauma, vor allem Jessica lässt das Geschehene nicht los. Während Sophie versucht sich eine Karriere als Pianistin aufzubauen, plagen Jessica unerträgliche Ängste. Als die Täter dann auch noch aus dem Gefängnis entlassen werden, brennen bei der verstörten Frau sämtliche Sicherungen durch: Sie will Rache nehmen für das, was ihr angetan wurde. Doch bevor es so weit kommen kann, ereignet sich ein schrecklicher Unfall, der das Leben der Schwestern ein für allemal verändern soll und sie zwingt sich mit ihrer tragischen Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Bildergalerie zum Film

Die VierhändigeDie VierhändigeDie VierhändigeDie VierhändigeDie VierhändigeDie Vierhändige

FilmkritikKritik anzeigen

Oliver Kienles "Die Vierhändige" beginnt mit der irritierend schönen Aufnahme einer alten Villa, die in unmittelbarer Nähe zu einer modernen Industrieanlage steht. Während in der Fabrik Maschinen rattern, spielen im Innern des herrschaftlichen Hausen zwei Mädchen im Grundschulalter gemeinsam Klavier. Das enge Band, das die zwei Protagonistinnen Sophie und Jessica verbindet, ist in dieser ersten [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollWährend es im deutschen TV vor Krimis und Thrillern nur so wimmelt, nimmt sich der deutsche Kinofilm nur selten dieses Genres an und noch rarer sind dabei Psychothriller.

Ein herausragend konstruiertes Drehbuch lieferte die Grundlage für [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 94 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 30.11.2017
Regie: Oliver Kienle
Darsteller: Frida-Lovisa Hamann als Sophie, Friederike Becht als Jessica, Christoph Letkowski als Martin
Verleih: Camino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.