VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Sanfte

Die Sanfte (2017)

Krotkaya

In der Verfilmung von Dostojewskis gleichnamiger Novelle erlebt eine sich um ihren Ehemann sorgende Frau die Willkür des russischen Staatsapparats.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Alyonka (Vasilina Makovtseva) arbeitet als Nachtwächterin in einer russischen Kleinstadt, ihr Mann sitzt – womöglich unschuldig – in einem sibirischen Gefängnis ein. Regelmäßig schickt sie ihm Päckchen, doch eines Tages kommt eines dieser Pakete wieder zurück zu ihr. Sie fragt sich, wieso es nicht zugestellt werden konnte und ob ihr Mann womöglich in Problemen steckt. Da ein telefonischer Kontakt unmöglich ist, macht sich Alyonka auf zu einer Reise ins Gefängnis nach Sibirien, ans andere Ende der Welt. Im staatlichen Gefängnis angekommen, erlebt sie die Willkür der Staatsapparatur am eigenen Leib: die Gefängniswärter sind ignorant und gewalttätig, die übrigen Mitarbeiter der Anstalt abweisend und selbstbezogen. Außerdem trifft sie auf eine Mauer des Schweigens. Dennoch lässt sich Alyonka nicht davon abbringen, weiter nach dem Schicksal ihres Mannes zu recherchieren.

Bildergalerie zum Film

Die Sanfte


FilmkritikKritik anzeigen

Die berühmte Novelle von Dostojewski, auf der "Die Sanfte" lose beruht, erschien 1876 und wurde bereits in den 1960er-Jahren erstmals verfilmt. Diese Neuverfilmung stammt von Regisseur und Drehbuchautor Sergei Loznitsa, der mit Spielfilmen wie "Mein Glück" und "Im Nebel" bekannt wurde aber auch bereits einige Dokumentationen drehte. Mit Vasilina Makovtseva engagierte er eine Schauspielerin für [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Deutschland, Litauen, Niederlande
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 143 Minuten
Kinostart: 03.05.2018
Regie: Sergei Loznitsa
Darsteller: Vasilina Makovtseva, Liya Akhedzhakova, Valeriu Andriuta
Verleih: Grandfilm

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.