VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Eingeimpft

Eingeimpft (2017)

Zwischen Glauben und Wissen: Dokumentarfilmer David Sieveking macht sich auf Recherchereise zum Thema Impfschutz.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Impfungen erhitzen die Gemüter, nicht nur in Berlin-Kreuzberg, sondern weltweit. Vor ein paar Jahren hätte Dokumentarfilmer David Sieveking nicht im Traum daran gedacht, dass ihn dieses Thema in naher Zukunft beschäftigen würde. Dann lernte er die Filmkomponistin Jessica de Rooij kennen und aus "vielsagenden Blicken" wurden "unverrückbare Tatsachen". Tochter Zaria kam zur Welt, doch beim Impfen stellte sich Jessica quer – nicht zuletzt, weil sie während der Schwangerschaft schlechte Erfahrungen mit einer Impfung gemacht hatte. Also macht sich der frischgebackene Papa auf zur Recherche, wälzt Bücher, besucht Vorträge, interviewt Befürworter und Gegner, Mediziner und Wissenschaftler auf beiden Seiten. Denn das Thema wird auch von Fachleuten kontrovers diskutiert. Die Zeit und Fragen drängt, denn in Berlin grassieren die Masern und Jessica erwartet das zweite Kind. Also: "Impfen, ja oder nein? In welchem Alter und gegen welche Krankheiten?"

Bildergalerie zum Film

EingeimpftEingeimpft


FilmkritikKritik anzeigen

David Sieveking hat sich viel von Regisseuren wie Michael Moore abgeschaut. Auch die Dokumentarfilme des gebürtigen Hessen sind subjektiv und verspielt. Während Moore seine Themen – von "Bowling for Columbine" (2002) bis "Where to Invade Next" (2015) – jedoch zutiefst polemisch verpackt und stets durch die linksliberale Brille betrachtet, ist Sieveking mit leiser Selbstironie um einen [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDer Filmemacher David Sieveking setzt sich in seinem dritten Dokumentarfilm auf sehr persönliche Art mit dem Für und Wider des Impfens auseinander. Er und und seine Frau Jessica sind gerade glückliche Eltern einer gesunden Tochter geworden. Als nach [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Dokumentation
Länge: 95 Minuten
Kinostart: 13.09.2018
Regie: David Sieveking
Darsteller: Yentl de Rooij, Zaria de Rooij, Jessica de Rooij
Verleih: farbfilm verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.