VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: 303

303 (2018)

Roadmovie: Zwei junge Studierende reisen durch Europa und kommen sich dabei langsam näher.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 15 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Biologiestudentin Jule (Mala Emde) und der Politikwissenschaftsstudent Jan (Anton Spieker) sind beide 24 Jahre alt und wohnen in Berlin. Sie ist gerade durch ihre Biochemie-Prüfung gefallen; er hat zum Semesterende erfahren, dass er ein angestrebtes Stipendium nicht erhalten wird. Beide entschließen sich zu einer Reise: Jule will mit ihrem Mercedes-303-Wohnmobil nach Portugal fahren, um dort ihrem Freund, der an seiner Doktorarbeit schreibt, mitzuteilen, dass sie schwanger von ihm ist; Jan möchte indes seinen leiblichen Vater in Nordspanien besuchen, von dessen Existenz er die ersten 17 Jahre seines Lebens nichts wusste.

Als Jan von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt wird, fragt er sich an einer Tankstelle durch, ob ihn jemand bis nach Köln mitnehmen kann, wo er mit dem Bus weiterreisen will. So begegnet er Jule. Bereits nach wenigen gemeinsamen Minuten im fahrenden Wohnmobil geraten die beiden jedoch in einen Streit, weshalb Jan bald wieder aussteigen muss. Als das Duo später auf einer nächtlichen Raststätte erneut aufeinandertrifft und Jan Jule in einer bedrohlichen Situation hilft, setzt sich die Reise zu zweit schließlich fort. Durch viele Gespräche findet dabei eine allmähliche Annäherung statt.

Bildergalerie zum Film

303303303303303303


FilmkritikKritik anzeigen

In "303" schildert der Filmemacher Hans Weingartner ("Die fetten Jahre sind vorbei", "Die Summe meiner einzelnen Teile") einen Europa-Trip zweier twentysomethings in einem alten Wohnmobil. Die Fahrt des Duos, die über Autobahnstrecken und Landstraßen von Berlin nach Köln und schließlich über die Landesgrenzen hinaus nach Belgien, Frankreich, Spanien und Portugal führt, hat etwas angenehm [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Drama, Komödie
Länge: 145 Minuten
Kinostart: 19.07.2018
Regie: Hans Weingartner
Darsteller: Mala Emde als Jule, Anton Spieker als Jan, Arndt Schwering-Sohnrey
Verleih: Alamode Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Unicorno
News
Berlinale Generation 2018
Von wirklichen Märchen und märchenhaften Wirklichkeiten




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.