VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Frau Mutter Tier (2018)

FrauMutterTier

Deutsche Komödie über drei Mütter in Nöten.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ihr stressiger Alltag lässt drei Mütter in München kaum Zeit zum Durchatmen. Etwas kommt immer zu kurz, die Liebe, die Karriere, das Kind oder auch das Gefühl, das eigene Leben selbst zu bestimmen. Marie (Julia Jentsch) ist engagierte Vollzeitmutter zweier kleiner Kinder. Ihre Tage verbringt sie mehr oder weniger auf dem Spielplatz, im Gespräch mit anderen Müttern über Ernährung oder mehrsprachige Erziehung. Ihr Mann Udo (Matthias Weidenhöfer) verreist beruflich und Marie fühlt sich allein gelassen. Obwohl Marie alles perfekt machen will, ist sie nicht glücklich.

Den Spielplatzmüttern fällt auf, dass die vierzigjährige Nela (Alexandra Helmig) ihren kleinen Sohn immer von Babysittern aus der Kita abholen lässt. Nela arbeitet in einer Werbeagentur und muss eine wichtige Präsentation vorbereiten, aber ihr Mann Lutz (Florian Karlheim) entlastet sie zuhause nicht. Lieber holt er seine Mutter Gisela (Gundi Ellert) vorübergehend ins Haus, die sich überhaupt nicht um Nelas Regeln und Vorstellungen kümmert. Ohne die Hilfe ihrer Mutter Heidi (Ulrike Arnold) wäre die 22-jährige Tine (Kristin Suckow) aufgeschmissen. Denn die Alleinerziehende hat keinen Kita-Platz für ihr Töchterchen und jobbt im Bioladen.

FilmkritikKritik anzeigen

Drei unterschiedliche Frauen stehen im Mittelpunkt dieses Episodenfilms der Regisseurin Felicitas Darschin. Er will auf humorvoll unterhaltsame Weise ausloten, mit welchen Alltagsproblemen sich Mütter heute so herumschlagen müssen. Das Drehbuch von Alexandra Helmig, die auch die Rolle der Nela spielt, und von Rudi Gaul basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Helmig. Mag sein, dass dieser [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Komödie
Kinostart: 21.03.2019
Regie: Felicitas Darschin
Darsteller: Julia Jentsch als Marie, Annette Frier als Gitti, Brigitte Hobmeier als Ariane
Verleih: Zorro Film, 24 Bilder



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.