VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Jane

Jane (2018)

Dokumentarfilm über die Verhaltensforscherin Jane Goodall, der bislang unveröffentlichtes Material aus den 1960ern zeigt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Paläoanthropologe Louis Leakey ging Anfang der 1960er-Jahre neue Wege, indem er drei Frauen dazu anregte, Langzeitstudien über Menschenaffen zu beginnen. Neben Birutė Galdikas und Dian Fossey, die sich Orang-Utans respektive Berggorillas widmeten, war Jane Goodall die Dritte im Bunde und die Erste, die ihre Forschungen über die Schimpansen Tansanias aufnahm. Ohne wissenschaftliche Vorkenntnisse, lediglich zur Sekretärin ausgebildet, versprach sich Leakey von Goodall einen unverstellten Blick auf die Primaten. Ihre Erkenntnisse revolutionierten unser Naturverständnis und stießen vor allem bei männlichen Kollegen auf Skepsis und Ablehnung. Heute ist Goodall längst eine der angesehensten Expertinnen ihres Fachs. Dokumentarfilmer Brett Morgen hat die berühmte Wissenschaftlerin und Tierschützerin interviewt und ihre Aussagen gemeinsam mit Archivmaterial, darunter bislang unveröffentlichte Aufnahmen, zu einem Porträt zusammengefügt.

Bildergalerie zum Film

JaneJaneJaneJaneJaneJane


FilmkritikKritik anzeigen

Mit seinem jüngsten Dokumentarfilm geht Regisseur Brett Morgen ein Wagnis ein. Wie schon im hochgelobten "Cobain: Montage of Heck" (2015) über den gleichnamigen Musiker schneidet Morgen auch "Jane" voll und ganz auf seine Protagonistin zu und schöpft dabei aus einer Fülle Archivmaterial. Grundlage sind 100 Stunden bislang unveröffentlichter Aufnahmen, die Jane Goodalls späterer Ehemann, der [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Dokumentation, Biopic
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 08.03.2018
Regie: Brett Morgen
Darsteller: Jane Goodall
Verleih: mindjazz pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.