oder
Die Letzten beißen die Hunde
Die Letzten beißen die Hunde
© Capelight Pictures

Die Letzten beißen die Hunde (1974)

Thunderbolt and Lightfoot

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mitten im Nirgendwo in Montana wird während einer Predigt plötzlich auf den Pfarrer geschossen. Dem Geistlichen, der eigentlich kein Geringerer als der untergetauchte Ganove John "Thunderbolt" Doherty (Clint Eastwood) ist, gelingt jedoch die Flucht. Er kann sich in das zufällig vorbeifahrende Auto des Herumtreibers "Lightfoot" (Jeff Bridges) retten. Als zwei vom gleichen Schlag werden die beiden schnell Partner, doch dem alternden Dieb sitzen noch immer seine Angreifer und ehemaligen Komplizen im Nacken. Sie fordern ihren Anteil der Beute aus einem gemeinsamen Überfall, um den er sie betrogen haben soll. Die halbe Million, die er nach dem Coup in einer alten Schule versteckt hat, ist aber verschwunden. Um wieder an das Geld zu kommen, schließen sich die Gangster widerwillig mit Lightfoot und Thunderbolt zusammen und planen einen neuen Raub: Gemeinsam wollen sie einen als absolut einbruchssicher geltenden Panzerschrank knacken.

Bildergalerie zum Film

Die Letzten beißen die HundeDie Letzten beißen die HundeDie Letzten beißen die HundeDie Letzten beißen die HundeDie Letzten beißen die HundeDie Letzten beißen die Hunde


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1974
Genre: Komödie, Krimi
Länge: 115 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 26.09.1974
Regie: Michael Cimino
Darsteller: Clint Eastwood als Thunderbolt, Jeff Bridges, George Kennedy
Verleih: Capelight Pictures, United Artists



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.