Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Nach dem Urteil

Nach dem Urteil (2017)

Jusqu'à la Garde

Französisches Drama: Ein Vater klagt sein Umgangsrecht für seinen Sohn ein – sehr zur Sorge der Mutter.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Miriam (Léa Drucker) und Antoine Besson (Denis Ménochet) haben sich scheiden lassen. Da Miriam jeden Kontakt zwischen Antoine und den beiden gemeinsamen Kindern Joséphine (Mathilde Auneveux) und Julien (Thomas Gioria) verhindern will und diese selbst zu Protokoll gegeben haben, den Vater nicht mehr sehen zu wollen, geht Antoine nun gerichtlich gegen Miriam vor. Bei einer Anhörung entscheidet die Familienrichterin (Saadia Bentaïeb), dass Julien fortan jedes zweite Wochenende bei seinem Vater verbringen soll. Die bald volljährige Tochter darf selbst bestimmen, ob und wann sie Antoine besuchen möchte.

Miriam, die gegenüber der Richterin von Misshandlung gegenüber den Kindern durch ihren Ex-Mann berichtet hat, ist entsetzt. Sie will nicht, dass Antoine erfährt, wo sie inzwischen mit Joséphine und Julien wohnt – weshalb Julien seinen Vater belügen soll. Die Wochenenden werden für den Jungen rasch zu einer großen Belastung.

Bildergalerie zum Film

CustodyNach dem UrteilNach dem UrteilNach dem UrteilNach dem UrteilNach dem Urteil


FilmkritikKritik anzeigen

Mit seinem Langfilmdebüt "Nach dem Urteil" hat der französische Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur Xavier Legrand seinen Kurzfilm "Avant que de tout perdre" aus dem Jahre 2013 ausgebaut – und wurde für seine Inszenierung im vergangenen Jahr bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet. Legrand lässt seine Geschichte als ambivalent [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 93 Minuten
Kinostart: 23.08.2018
Regie: Xavier Legrand
Darsteller: Lea Drucker als Miriam Besson, Denis Menochet als Antoine Besson, Thomas Gioria als Julien Besson
Verleih: Weltkino Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.