VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Golden Twenties

Golden Twenties (2019)

Deutsches Drama über eine Frau Mitte 20, die nach dem Studium nicht weiß, wie es weitergeht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ava (Henriette Confurius) hat ihr Studium abgeschlossen. Mit Mitte 20 kehrt sie nach Hause zurück in die Wohnung ihrer Mutter Mavie (Inga Busch). Doch dort hat sich einiges verändert, Ava fühlt sich mehr geduldet, als wirklich zuhause. Ava bekommt keine Stelle, aber ein Bekannter ihrer Mutter bringt sie schließlich als Hospitantin beim Theater unter. Dort soll sie vor allem Kaffee kochen und fühlt sich ebenfalls nur geduldet. Sie lernt den jungen Schauspieler Jonas (Max Krause) kennen, geht mit ihm aus und wird mit ihm intim. Doch ihre Hoffnung auf eine Beziehung erweist sich als trügerisch.

Bildergalerie zum Film

Golden TwentiesGolden Twenties - v.l.n.r. Max Krause (Jonas),...(Ava)Golden Twenties - Henriette Confurius (Ava)Golden Twenties - v.l.n.r. Max Krause (Jonas),...(Ava)Golden Twenties - Max Krause (Jonas)Golden Twenties - Henriette Confurius (Ava)


FilmkritikKritik anzeigen

In ihrem Regiedebüt räumt Sophie Kluge mit der Vorstellung auf, dass die Welt den akademisch gebildeten jungen Menschen zu Füßen liegt. Nur weil Ava ihr Studium absolviert hat, heißt es noch lange nicht, dass ihr weiterer Lebensweg klar vorgezeichnet vor ihr liegt. Weil sie keine Berufserfahrung hat, bekommt sie keine Anstellung, aber auch kein Praktikum, denn dafür müsste sie noch Studentin [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollWas macht eine junge Frau Mitte Zwanzig, die gerade die Studienzeit beendet hat und noch keine Perspektive für ihr berufliches wie auch privates Leben sieht? Zurück in den Schoß ihrer Familie? Den Haus-und Zimmerschlüssel hat sie ja noch! Also kommt [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Drama, Komödie, Coming-of-age
Länge: 92 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 29.08.2019
Regie: Sophie Kluge
Darsteller: Henriette Confurius als Ava, Inga Busch als Mavie, Max Krause als Jonas
Verleih: 20th Century Fox

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.