VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: LOMO: The Language of Many Others

LOMO: The Language of Many Others (2017)

Deutsches Jugenddrama über Cybermobbing und die Macht der sozialen Netzwerke.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Schüler Karl (Jonas Dassler) zeigt kurz vor dem Abitur weder Interesse für die Schule, noch für seinen künftigen Werdegang. Seine Zwillingsschwester Anna (Eva Nürnberg) hingegen weiß schon genau, dass sie in Kanada studieren will. Karls Vater (Peter Jordan), der Architekt ist, verhält sich dem Sohn gegenüber kritisch und reserviert. Am ehesten gelingt es Karl, seine Familie aus der Reserve zu locken, wenn er sie wieder einmal heimlich filmt und das Video auf seinem Blog veröffentlicht.

Karls Blog heißt The Language of Many Others, kurz LOMO, wie er sich auch selbst in der Internet-Community nennt. Er verliebt sich in seine Mitschülerin Doro (Lucie Hollmann), die ihm aber nach kurzer Zeit wieder die kalte Schulter zeigt. Gekränkt und aufgewühlt stellt Karl ein Sex-Video von sich und Doro ins Netz. Doros Eltern verlangen drastische Konsequenzen, aber Karls Follower stärken ihm den Rücken. Sie mischen sich sogar aktiv in die Geschichte ein.

Bildergalerie zum Film

LOMO: The Language of Many OthersLOMO: The Language of Many OthersLOMO: The Language of Many OthersLOMO: The Language of Many OthersLOMO: The Language of Many Others


FilmkritikKritik anzeigen

Das Spielfilmdebüt der Regisseurin Julia Langhof vertieft sich in das Leben eines Abiturienten, der in seiner Internet-Community mehr Rückhalt findet oder zu finden glaubt, als in seiner realen Umgebung. Dabei greift das Drama zwei verschiedene Zeitphänomene kritisch auf. Zum einen ist der Hauptcharakter Karl vom Wohlstand und der Sorgenfreiheit seines jungen Lebens ziemlich gelangweilt. Es gibt [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDie FBW-Jury hat dem Film das Prädikat besonders wertvoll verliehen.

LOMO ist ein Film, an dem sich sicherlich die Geister scheiden werden. Und dies taten sie zunächst auch in der Jurysitzung. Julia Langhofs Film erzählt eine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 101 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 12.07.2018
Regie: Julia Langhof
Darsteller: Jonas Dassler als Karl, Lucie Hollmann als Doro, Peter Jordan als Michael
Verleih: farbfilm verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.