VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Drei Gesichter
Drei Gesichter
© Weltkino Filmverleih / Jafar Panahi Film Production

Zum Video: Drei Gesichter

Drei Gesichter (2018)

Se Rokh

Der neue Film vom bekannten iranischen Regisseur Jafar Panahi erzählt die im Norden des Iran angesiedelte Geschichte dreier Frauen, die in einer von Männern dominierten Welt leben.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Er iranische Filmemacher Jafar Panahi (Panahi spielt sich selbst) ist schockiert: Auf einem mysteriösen Handyvideo sieht er die verzweifelte Marziyeh (Marziyeh Rezaie), die in einem abgeschieden gelegenen, von streng konservativen Bewohnern bevölkerten Bergdorf lebt. Tränenüberströmt berichtet sie in dem Video davon, dass ihre (vor allem männlichen) Verwandten strikt dagegen sind, dass die junge Frau eine Schauspielschule besucht. Am Ende der Videobotschaft erhängt sie sich. Panahi ist sich nicht sicher: Hat sich Marziyeh wirklich das Leben genommen? Ist das Video vielleicht ein Fake? Sind die Anschuldigungen gegen ihre Familie wahr? Gemeinsam mit der Schauspielerin Behnaz Jafari (Behnaz Jafari) will er es wissen: Die Beiden begeben sich auf eine Tour in den Norden des Landes, um mehr über das Schicksal von Marziyeh zu erfahren.

Bildergalerie zum Film

Drei GesichterDrei GesichterDrei GesichterDrei GesichterDrei GesichterDrei Gesichter


FilmkritikKritik anzeigen

Jafar Panahi arbeitet seit längerer Zeit unter erschwerten Bedingungen. Da er sich in vielen seiner Filme kritisch mit der Politik und dem repressiven Gesellschaftssystem seiner Heimat auseinandersetzte, wurde er vor acht Jahren zu einer Haftstrafe und einem 20-jährigen Berufsverbot verurteilt. Dennoch gelang es dem 58-jährigen Regisseur, der mit seinem letzten Film "Taxi Teheran" (2015) auf der [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Iran
Jahr: 2018
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 26.12.2018
Regie: Jafar Panahi
Darsteller: Behnaz Jafari, Jafar Panahi, Marziyeh Rezaei
Verleih: Weltkino Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.