Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sunset (2018)

Napszállta

Der Film folgt 36 Stunden lang dem Leben eines KZ-Häftlings im Vernichtungslager Auschwitz 1944.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Budapest 1913, im Herzen Europas. Die junge Irisz Leiter kommt mit den großen Hoffnungen in die ungarische Hauptstadt, im legendären Hutladen ihrer verstorbenen Eltern als Hutmacherin arbeiten zu können. Der neue Besitzer, Oszkár Brill, schickt sie dennoch weg. Während im Laden die Vorbereitungen für einen Empfang äußerst wichtiger Gäste laufen, kommt völlig unvermittelt ein Mann auf Irisz zu, der auf der Suche nach einem gewissen Kálmán Leiter ist. Die junge Frau sieht sich plötzlich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Ihre Suche nach Antworten führt sie durch die dunklen Straßen von Budapest, wo einzig das Hutgeschäft ihrer Eltern leuchtet, direkt in die Turbulenzen einer Zivilisation am Vorabend des Untergangs.

Bildergalerie zum Film

SunsetSunset - Regisseur László NemesSunset - Iris (Juli Jakab)Sunset - Iris (Juli Jakab)Sunset - Iris (Juli Jakab)Sunset - Regisseur László Nemes


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Ungarn, Frankreich
Jahr: 2018
Genre: Drama
Länge: 142 Minuten
Kinostart: 28.02.2019
Regie: László Nemes
Darsteller: Vlad Ivanov als Oszkár Brill, Susanne Wuest als The Princess, Björn Freiberg als Man in White
Verleih: MFA Film



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.