VG-Wort

oder
Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter
Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter
© DCM GmbH

Zum Video: Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter

Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter (2018)

Pelikan Blut

Provokativ, fordernd, heftig: "Pelikanblut", das deutsche Drama mit übernatürlichen Elementen, ist nichts für zart Besaitete.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die alleinstehende Wiebke (Nina Hoss), beseelt von einem ausgeprägten und beizeiten ungesunden Weltverbesserungssyndrom, adoptiert die fünfjährige Raya aus einem Waisenheim im (östlichen?) Ausland. Doch was mit ihrer ersten Adoptivtochter Niki wunderbar funktioniert, klappt mit Raya gar nicht: Die Kleine, deren Verhalten nicht anders als schwer gestört zu bezeichnen ist, stellt die Mutter und ihr Umfeld auf eine harte Probe. Hilfsangebote und Warnungen von Bekannten, Professionalisten und ihrem Verehrer schlägt Wiebke aus und verrennt sich immer mehr in ihre Überzeugung, dem offenbar schwer traumatisierten Kind um jeden Preis helfen zu müssen – ohne Rücksicht auf mögliche Konsequenzen.

Bildergalerie zum Film

PelikanblutPelikanblut - Wiebke (Nina Hoss)Pelikanblut - Wiebke (Nina Hoss) mit ihren...eppo)Pelikanblut - Wiebke (Nina Hoss) und Raya (Katerina...vska)Pelikanblut - Wiebke (Nina Hoss) mit ihren...eppo)Pelikanblut



FilmkritikKritik anzeigen

"Pelikanblut", ein Beispiel für den neuen, mutigen deutschen Film, ist fordernd, provokativ, unbequem, ambivalent – und am Ende doch überraschend versöhnlich. Regisseurin Kathrin Gebbe bricht darin gleich mehrere Tabus, am augenscheinlichsten mit jener (mitunter religös aufgeladenen) Vorstellung, dass Kinder (Mädchen) unschuldige, geradezu engelsgleiche Wesen wären, unantastbar [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Bulgarien
Jahr: 2018
Genre: Drama
Länge: 121 Minuten
Kinostart/Streaming: 24.09.2020
Regie: Katrin Gebbe
Darsteller: Nina Hoss als Wiebke, Yana Marinova als Sigrid, Murathan Muslu
Verleih: DCM GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Ooops! 2 - Land in Sicht
News
Deutsche Filmstarts: "Ooops!", eine Fortsetzung
Lars Eidinger nimmt "Persischstunden"




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.