VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers (2018)

The Wife

Drama über die späte Ehekrise eines gefeierten Schriftstellers und der Frau in seinem Schatten.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Joan (Glenn Close) und Joe (Jonathan Pryce) Castleman sind seit über 30 Jahren verheiratet. Eines frühen Morgens im Jahr 1992, die beiden schlafen noch fest in ihrem Haus in Connecticut, klingelt das Telefon. Es ist das schwedische Nobelpreiskomitee, das Joe freudig verkündet, dass er den diesjährigen Literaturnobelpreis erhält. Joe lässt Joan am anderen Apparat mithören, danach springen die beiden wie Kinder auf dem Bett und jubeln, "Wir haben den Nobelpreis gewonnen!" Der erwachsene Sohn David (Max Irons) begleitet die Eltern zur Verleihung nach Stockholm, denn er will ebenfalls Schriftsteller werden und hat gerade eine Kurzgeschichte geschrieben. Joe aber interessiert sich nicht dafür und kränkt David wiederholt mit seiner Geringschätzung.

In Stockholm erwartet Joe, dass Joan ihn überallhin begleitet, aber sie möchte ein wenig Abstand. Das ganze Programm, bei dem die Ehefrauen brav im Hintergrund stehen, geht ihr auf die Nerven. Sie erinnert sich, dass sie 1958 als Studentin auch vor einer literarischen Karriere stand. Und da gibt es den hartnäckigen Journalisten Nathaniel Bone (Christian Slater), der eine Biografie über Joe schreiben will und Joan löchert: Er vermutet, dass ihr Anteil an Joes Erfolg größer, viel größer ist, als die Öffentlichkeit weiß.

Bildergalerie zum Film

The WifeThe WifeThe WifeThe WifeThe WifeThe Wife


FilmkritikKritik anzeigen

Das Drama, das der schwedische Regisseur Björn L. Runge inszeniert hat, kreist um die althergebrachten Ungerechtigkeiten im ehelichen und gesellschaftlichen Verhältnis der Geschlechter. Die Ehe des amerikanischen Paars Joe und Joan Castleman beruht seit Jahrzehnten auf der Übereinkunft, ihm den Vortritt zu lassen. Er ist der große Schriftsteller, der oft fremdgeht, sie ist die unterstützende Frau [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, Schweden, USA
Jahr: 2018
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 03.01.2019
Regie: Björn Runge
Darsteller: Christian Slater, Elizabeth McGovern, Max Irons
Verleih: SquareOne

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.