VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ab heute sind wir ehrlich

Ab heute sind wir ehrlich (2017)

L'ora legale

Wahlkampf auf Sizilianisch: Italienische Komödie über eine Kleinstadt, in die Recht und Ordnung einkehren.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In der sizilianischen Küstenstadt Pietrammare, in der die Brüder Valentino (Valentino Picone) und Salvo (Salvatore Ficarra) ein kleines Straßencafé betreiben, herrscht Wahlkampf. Während Salvo den amtierenden Bürgermeister Gaetano Patanè (Tony Sperandeo) unterstützt, weil er sich von dem korrupten Politiker die Genehmigung für den Umbau des Cafés erhofft, wirbt Valentino für seinen Schwager, den grundehrlichen Lehrer Pierpaolo Natoli (Vincenzo Amato). Trotz eines Finanzskandals fürchtet Patanè nicht um seine Wiederwahl, doch die Bürger sind der Misswirtschaft samt Müllbergen und Verkehrschaos überdrüssig.

Als Natoli unerwartet gewinnt, scheint ein Wandel möglich. Doch Sauberkeit, Recht und Ordnung haben ihren Preis. Fortan müssen Polizisten, Beamte und Forstarbeiter tatsächlich zum Dienst anrücken, anstatt auf der Piazza in der Sonne zu sitzen, und die Bürger ihren Müll trennen und sich in Behörden in die Warteschlange einreihen. Als Natoli auch noch den Pfarrer (Leo Gullota) gegen sich aufbringt und ein Politiker (Alessandro Roja) aus Rom aufkreuzt, der von der unverschämten Ehrlichkeit im Süden gehört hat, formiert sich Widerstand gegen den neuen Bürgermeister.

Bildergalerie zum Film

Ab heute sind wir ehrlichAb heute sind wir ehrlichAb heute sind wir ehrlichAb heute sind wir ehrlichAb heute sind wir ehrlich


FilmkritikKritik anzeigen

Salvatore Ficarra und Valentino Picone gehen ihre Karriere im Gleichschritt. Die 1971 in Palermo geborenen Sizilianer sind sie seit 1993 als Komiker unterwegs; zunächst als Trio mit Salvatore Borrello, seit 1998 als Duo unter ihren Nachnamen. Als "Ficarra e Picone" haben sie seither in zehn Kinofilmen Seite an Seite gespielt, in fünf davon selbst Regie geführt und das Drehbuch geschrieben. "Ab [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2017
Genre: Komödie
Länge: 92 Minuten
Kinostart: 31.01.2019
Regie: Ficarra, Picone
Darsteller: Ficarra als Salvo, Picone als Valentino, Vincenzo Amato
Verleih: Kairos Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.