VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Im Land meiner Kinder

Im Land meiner Kinder (2018)

Land of My Children

Heimatsuche: Dokumentarfilm, in dem ein ecuadorianischer Regisseur seinen langen Weg zur deutschen Staatsbürgerschaft festhält.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Liebe wegen war der Maler, Musiker und Performancekünstler Darío Aguirre 1999 aus Ecuador nach Deutschland gekommen. Mittlerweile lebt er mit seiner Frau Stephanie in Hamburg und erwartet das erste Kind. Nach 15 Jahren, vier abgelaufenen Pässen, zehn Visen und unzähligen Besuchen bei der Ausländerbehörde flattert Darío ein unerwarteter Brief ins Haus. Olaf Scholz, damals noch Hamburgs Erster Bürgermeister, wirbt bei den Adressaten dafür, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Und Darío, der inzwischen als freier Autor, Cutter und Regisseur arbeitet, hat das Thema für einen neuen Film. Mit der Kamera begleitet er das langwierige Einbürgerungsverfahren, kehrt zu seinen Wurzeln in Ecuador und zu seinen ersten Schritten in Deutschland zurück.

FilmkritikKritik anzeigen

Darío Aguirre hat seinen Dokumentarfilm wie eine biografische Rundreise angelegt. Ganz am Anfang steht er als Ausländer in einer Wohnung in seiner neuen Hamburger Heimat, am Ende als Deutscher in einem Hotelzimmer in seiner alten Heimat Ecuador. Ein kleines Stück Papier macht den Unterschied. Dazwischen hat der Regisseur eine Suche nach Zugehörigkeit gepackt – entlang politischer [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: wertvollDario aus Ecuador lebt seit 15 Jahren in Deutschland. Einer Einladung des Ersten Bürgermeisters von Hamburg folgend möchte er sich einbürgern lassen. Was nun beginnt, ist eine Odyssee durch Ämter, Formulare, Stempel und Genehmigungen. Der Film IM [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Dokumentation
Länge: 89 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 04.04.2019
Regie: Dario Aguirre
Darsteller: Dario Aguirre, Mariuxi Guevara, Andreas Tonn
Verleih: Peripher

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.