oder
Zum Video: Die Adern der Welt

Die Adern der Welt (2019)

Veins of the World

Drama über eine mongolische Nomadenfamilie, deren Existenz durch den zunehmenden Bergbau gefährdet ist.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der zwölfjährige Amra (Bat-Ireedui Batmunkhw) wird jeden Tag von seinem Vater Erdene (Yalalt Namsrai) mit dem Auto in eine mongolische Dorfschule gefahren. Die vierköpfige Familie lebt nomadisch in einer Jurte in der Steppe. Mutter Zaya (Enerel Tumen) und die kleine Schwester hüten die Ziegen, auch Amra und sein Vater helfen mit, wenn sie zuhause sind. Erdene verdient als Mechaniker mit Reparaturen etwas und die Familie verkauft Käse auf dem Markt. Amra fiebert der Vorauswahl für den Wettbewerb "Mongolia’s Got Talent" entgegen. Er möchte daran teilnehmen und ein traditionelles Lied vorsingen, braucht aber die Unterschrift der Eltern.

Die Eltern aber haben gerade andere Probleme. Internationale Bergbaukonzerne breiten sich aus und schürfen nach Gold. Die Flüsse trocknen aus, die Weidehaltung ist gefährdet und immer mehr Nomaden ziehen mit einer Abfindung aus ihren angestammten Gebieten fort. Erdene möchte, dass die Nomaden auf ihre Rechte pochen und sich die Renaturierung nach der Rohstoffgewinnung vertraglich zusichern lassen. Doch dann erleiden Amra und Erdene nach dem Vorsingen des Jungen für den Talentwettbewerb einen Unfall, weil das Auto in eine illegale Bergbaugrube fällt. Erdene stirbt. Amra gibt sich die Schuld an seinem Tod. Ideenreich versucht er im Sinne des Vaters zu handeln und zu verhindern, dass die Familie fortziehen muss.

Bildergalerie zum Film

Die Adern der WeltDie Adern der Welt -  Das Ninja-TalDie Adern der Welt - Amra (Bat-Ireedui Batmunkhw) und...lzseeDie Adern der Welt - Die BeerdigungszeremonieDie Adern der Welt - Huygaa (Ariunbyamba Sukhee) gibt...LohnDie Adern der Welt - Amra (Bat-Ireedui Batmunkhw) und...Baum.


FilmkritikKritik anzeigen

Die Regisseurin Byambasuren Davaa hat sich seit ihrem Erstling "Die Geschichte vom weinenden Kamel" aus dem Jahr 2003 wiederholt filmisch mit dem Leben der Nomaden in ihrer mongolischen Heimat befasst. Trotz fiktionaler Elemente galten die bisherigen Werke eher als dokumentarisch, nun aber erzählt Davaa erstmals eine Geschichte, für die sie ein Spielfilm-Drehbuch geschrieben hat und in der [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollByambasuren Davaas Langfilm führt die Zuschauer in die mongolische Steppe. Hier lebt der elfjährige Amra zusammen mit Vater und Mutter. Auch wenn er in einer traditionellen Jurte zuhause ist kennt er doch Smartphones, YouTube und TV-Casting-Shows. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Mongolei
Jahr: 2019
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 29.07.2021
Regie: Byambasuren Davaa
Darsteller: Bat-Ireedui Batmunkh als Amra, Enerel Tumen als Zaya, Yalalt Namsrai als Erdene
Verleih: Pandora Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.