oder
Zum Video: Coup

Coup (2019)

Bemüht kreativer Indie-Film aus Norddeutschland, der diverse Genres verschmilzt und dabei auf allen Ebenen scheitertKritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sommer 1988: Ein 22-jähriger Bankangestellter aus Hamburg wittert die Chance aufs große Geld. Er hat eine Sicherheitslücke in der Abrechnung von Zinspapieren entdeckt und möchte mit seinen Kumpels den großen Coup landen - nicht, weil er es nötig hätte, sondern weil er kann. Denn neben seinem soliden Job ist er auch Familienvater und Mitglied einer Rocker-Gang, könnte sich also eines erfüllten Lebens freuen. Doch die Verlockung der Aussicht auf leicht verdiente Millionen ist zu groß.

Zuerst scheint alles glatt zu gehen, die abgezockten Bankinstitute merken den Betrug nicht. Mit dem geklauten Geld setzt er sich mit seinem Freund nach Australien ab und weiht erst von dort aus am Telefon seine Lebensgefährtin ein, nachdem er eine Woche nichts von sich hören ließ. Sie will aber nicht zu ihm nachkommen - damit hat er nicht gerechnet. Sein Aufenthalt im australischen Luxushotel wird so zum goldenen Käfig, denn inzwischen wird in Deutschland gegen ihn ermittelt, und die Rückkehr hieße der sichere Gang ins Gefängnis.

Bildergalerie zum Film

CoupCoupCoupCoupCoupCoup


FilmkritikKritik anzeigen

Regisseur Sven O. Hill versucht mit seinem Werk einen kreativen Coup zu landen, der ordentlich in die Hose geht: Es soll eine Mischung aus Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilm sein, in der er die wahre Geschichte eines Hochstaplers erzählt, der alle austrickste. Besser gesagt: Erzählen lässt, denn "Coup" beginnt und endet mit Aufnahmen aus der Gegenwart von betreffendem, namenlosen [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollIst das Wahrheit oder Fiktion? Was für eine Geschichte erzählt COUP eigentlich? Und kann man dem ständig amüsierten Erzähler dieser Geschichte überhaupt trauen? Geschickt balanciert Sven O. Hill in seiner höchst amüsanten und mit viel Hamburger [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Dokumentarspiel, Animation
Länge: 81 Minuten
Kinostart: 26.08.2021
Regie: Sven O. Hill
Darsteller: Daniel Michel, Tomasz Robak, Paula Kalenberg
Verleih: imFilm

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.