oder

Kritik: Dear Future Children (2021)

Kritiker-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5

Vieles an "Dear Future Children" ist beeindruckend: die Entschlossenheit, mit der die drei jungen Aktivistinnen für ihre Sache auf die Straße gehen, die Weitsicht, mit der sie ihre eigenen Taten reflektieren und die Unmittelbarkeit und Wucht, mit der die Bilder der Demonstrationen in den Kinosaal dringen. Am beeindruckendsten daran ist aber vielleicht, dass dieser Film nicht von einem gestandenen Dokumentarfilmer zuwege gebracht wurde, sondern von einem Debütanten, der jünger ist als seine Protagonistinnen.

Franz Böhm ist Jahrgang 1999, und sein erster langer Dokumentarfilm beweist, dass seine Generation, der allzu gerne Untätigkeit vorgeworfen wird, für Politik brennen kann. Böhm und sein Team haben bei den Dreharbeiten einiges riskiert. In einem Interview zum Film berichtet der Regisseur davon, dass sie in Chile von der Polizei beschossen wurden und wegen ihrer Dreharbeiten in Hongkong Hassmails und Drohbriefe erhalten hätten. Wie die drei porträtierten Aktivistinnen ließ sich aber auch Böhms Crew nicht einschüchtern, was zu überwältigenden Bildern geführt hat. Während der Demonstrationen ist die Kamera so dicht im Getümmel, dass es einem im Kinosaal schwerfällt, Ruhe zu bewahren.

Die große Stärke dieses Films ist, dass er seine kraftvollen Bilder und die nicht minder kraftvollen Aktivistinnen für sich selbst sprechen lässt. Der Film ist als eine Art Brief an die nachfolgenden Generationen adressiert; sein Titel verrät es. Der Film ist aber auch ein Brandbrief an alle gegenwärtigen Generationen. Denn ohne ihr Handeln wird es keine Zukunft für künftige Generationen mehr geben.

Fazit: "Dear Future Children" ist ein starkes Dokumentarfilmdebüt eines jungen Filmemachers. Der Film, der drei beeindruckende und entschlossene junge Aktivistinnen porträtiert, ist als eine Art Brief über die Gegenwart unseres Planeten an zukünftige Generationen adressiert. Ein bildgewaltiger und bewegender Erstling über drängende Probleme unserer Zeit.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.