oder
Zum Video: Die Geschichte meiner Frau

Die Geschichte meiner Frau (2022)

The Story of My Wife

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Milán Füst über einen Kapitän, der in den 1920er Jahren Glück und Hölle einer Ehe durchlebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der niederländische Schiffskapitän Jakob (Gijs Naber) fühlt sich auf seinem Frachter oft einsam. Sein Koch rät ihm, eine Ehe einzugehen. In einem Pariser Café beschließt Jakob aus einer Laune heraus, die erste Frau zu heiraten, die den Raum betritt. Es ist die schöne junge Lizzy (Léa Seydoux), die seinen Antrag belustigt annimmt. Die frisch Vermählten beziehen eine leere Wohnung in Paris und als Jakob von einer Schiffsreise zurückkehrt, hat Lizzy die Räume stilvoll eingerichtet. Jakob liebt seine Frau leidenschaftlich und auch sie scheint mit ihm glücklich zu sein.

Jakob heuert als Kapitän eines luxuriösen Passagierschiffs an, um Lizzy nach Alexandria mitzunehmen. Doch sie möchte nicht mitkommen. Jakob steht vor einer schweren Bewährungsprobe, als an Bord ein Feuer ausbricht. Als er zurückkehrt, nimmt Lizzy kaum Notiz von ihm. Jakob ist eifersüchtig auf den jungen Franzosen Dedin (Louis Garrel), der immer wieder an der Seite der lebenslustigen Lizzy auftaucht. Das Ehepaar zieht nach Hamburg, wo Jakob bei der Seerettung arbeitet. Lizzy geht oft aus und Jakob lässt sie von einem Privatdetektiv beschatten. Die junge, brave Grete (Luna Wedler) möchte Jakob heiraten, doch so leicht kommt er von Lizzy nicht los.

Bildergalerie zum Film

Die Geschichte meiner FrauDie Geschichte meiner FrauDie Geschichte meiner FrauDie Geschichte meiner FrauDie Geschichte meiner Frau


FilmkritikKritik anzeigen

Der Titel dieses Spielfilms, der auf dem gleichnamigen Roman von Milán Füst aus dem Jahr 1942 basiert, täuscht. Denn im Zentrum des Geschehens steht der Kapitän Jakob, dessen Perspektive die opulente, sehr stilvolle Inszenierung von Ildikó Enyedi ("Körper und Seele") folgt. Das mit epischem Atem erzählte Drama seiner leidenschaftlichen, unglücklichen Ehe ist im Europa der 1920er Jahre [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Ungarn, Deutschland, Frankreich, Italien
Jahr: 2022
Genre: Drama, Komödie, Romantik
Länge: 169 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 04.11.2021
Regie: Ildikó Enyedi
Darsteller: Léa Seydoux als Lizzy, Louis Garrel als Dedin, Jasmine Trinca als Viola
Verleih: Alamode Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

The Eternals
News
Deutsche Filmstarts: Chloe Zhao bringt neues Marvel-Abenteuer
Kate Winslet und Saoirse Ronan als Power-Paar




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.